Fashionistas aufgepasst!

Deswegen setzen jetzt alle auf die Trendfarbe Caramel

Fashion-Ikonen geben es vor – diesen Herbst ist die Trendfarbe Caramel unverzichtbar.
Fashion-Ikonen geben es vor – diesen Herbst ist die Trendfarbe Caramel unverzichtbar.
© imago images/Pacific Press Agency, Mauro Del Signore via www.imago-images.de, www.imago-images.de

08. September 2021 - 11:37 Uhr

Warum ist Caramel so angesagt?

Pünktlich zum Herbst reihen sich Naturtöne in die Trendfarben der Mode ein. Schon letztes Jahr waren Beige- und Brauntöne absolut angesagt. Auch jetzt bedienen sich Modeschöpfer der Nuancen inspiriert von der herbstlichen Natur.

Für die nächste Saison steht Caramel auf dem Plan! Die warme Braun-Variation steht wirklich jeder Frau und ist vielseitig kombinierbar. Wir zeigen Ihnen die Trend-Pieces in Caramel.

Diese Farbe schmeichelt jedem Typ

Die neue Trendfarbe ist ein Segen für Modefans! Immerhin steht der neutrale Ton wirklich jedem. Das warme Braun harmoniert mit jedem Teint und jeder Haar- und Augenfarbe. Doch nicht nur das: Die Nuance passt auch zu allen anderen Farben. Das heißt, Ihrer Kombinationslust sind keine Grenzen gesetzt. Ob zu bunten Highlights oder als minimalistischer Style – Caramel gehört jetzt in jeden Kleiderschrank.

Ein Allrounder ist beispielsweise diese Long-Bluse* in der Trendfarbe. Die Bluse eignet sich sowohl für Alltags- als auch Ausgeh-Looks. Für ein herbstliches Styling passen dazu eine schmale Hose und Ankle-Boots.

Spar-Tipp: Über die RTL-Links in diesem Artikel erhalten Sie Ihre Bestellung bei Peter Hahn versandkostenfrei.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Stil-Allrounder: Caramel ist ein Alleskönner

Der gefragte Farbton ist nicht nur bei der farblichen Kombination ein Allrounder. Er passt auch zu nahezu jedem Stil. So wird ein Mantel in Caramel zum Favoriten für Business-Looks oder schicke Anlässe. Ein Kleid in der Nuance ist ideal für den Boho-Chic. Der neutrale Ton ist also ein absoluter Alleskönner – da ist bestimmt auch für Ihren Stil das richtige Teil in Caramel dabei.

Tipp: Die Nuance ist auch optimal für den Utility-Trend. Das schlichte Caramel harmoniert mit der lässigen Workwear-Ästhetik und passt zu Hoodie & Co. Der Street-Style gelingt Ihnen beispielsweise mit dieser Utility-Cargohose*.

Tipp: Wenn Sie über unsere Links shoppen, erhalten Sie mit dem Exklusivcode "9H9X" bei Boden aktuell 15 Prozent Rabatt auf alles, Gratisversand und kostenlose Retouren ab einem Einkaufswert von 99 Euro.

So tragen wir Caramel im Herbst 2021

Nicht nur auf Kleidungsstücken macht die Trendfarbe so einiges her. Durch die Universalität ist Caramel auch eine gute Wahl für Accessoires. Denn die Kombinationsteile passen zu jeder Farbe und jedem Stil. So holen Sie aus dem Accessoire das Maximum heraus und können nahezu Ihren ganzen Kleiderschrankinhalt dazu tragen. Mit Caramel-Akzenten ist das Outfit im Handumdrehen komplett.

Ein gutes Beispiel für den Herbst ist eine Schirmmütze*. Diese schützt vor Wind und Sonne, außerdem verleiht sie Ihrem Look das gewisse Etwas.

Tipp: Auch im Make-up kommt der Caramel-Trend an. Die neutralen Farben sind optimal für ein natürliches Styling. Mit einer Lidschattenpalette* lassen sich zahlreiche Looks kreieren.

Mehr Inspiration gefällig? Hier finden Sie eine Übersicht des Caramel-Angebots bei Peter Hahn*.

3 Gründe, warum Caramel jeder steht

  1. Die Farbe harmoniert mit jedem Teint. Die Farbe macht nicht blass und passt zu jedem Hautunterton. Nicht nur das: Die neutrale Farbe schmeichelt außerdem jeder Haar- und Augenfarbe. Auch den Kombinationen sind mit Caramel keine Grenzen gesetzt.
  2. Caramel steht jedem Körpertyp, denn die Nuance trägt nicht auf. Die Braun- und Beige-Abstufungen des Caramel-Trends ähneln sogar der Hautfarbe und setzen Kurven optimal in Szene.
  3. Der Stil-Alleskönner: Caramel ist absolut vielseitig – auch bei dem Stil der Kleidungsstücke. So lässt sich für jeden Geschmack etwas finden, ob Boho, lässig oder ganz schick.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.

Auch interessant