Ersatz für den an Hodenkrebs erkrankten Sebastien Haller

BVB verpflichtet FC-Topstürmer Anthony Modeste

Anthony Modeste
Anthony Modeste sucht sein Glück in Dortmund.
R4039 Laci Perenyi, Sportphoto by Laci Perenyi

Nun also doch: Kölns Sturm-Legende Anthony Modeste wechselt zu Borussia Dortmund, um den an Krebs erkrankten Sebastien Haller zu ersetzen. Einzig der obligatorische Medizincheck steht noch aus.

"Tony wird uns fehlen"

„Wir haben auf Wunsch von Tony Modeste hin heute Mittag mit dem BVB mündlich eine grundsätzliche Einigung über seinen Wechsel zum BVB erzielt. Die Bestätigung des Transfers soll nach dem Medizincheck erfolgen, der für den morgigen Tag geplant ist“, teilte FC Geschäftsführer Christian Keller mit.

Und Köln-Coach Steffen Baumgart betonte: „Wir werden unseren Weg weiter gehen und auf uns schauen. Dass Tony uns fehlen wird, darüber müssen wir nicht reden. Es gibt immer einen Club, der mehr bezahlen kann als wir und damit müssen wir leben“, sagte der FC-Trainer am Sky-Mikro.

Modeste FC-Topverdiener

Der neue BVB-Sportdirektor Sebastian Kehl bestätigte: „Wir haben mit dem 1. FC Köln mündlich eine grundsätzliche Einigung über einen Wechsel von Stürmer Anthony Modeste zum BVB erzielt.

Modeste besitzt beim FC einen Vertrag bis 2023, er ist mit geschätzt 3,5 Millionen Euro Jahresgehalt der Topverdiener im Team und hat immer wieder mit Abschiedsgedanken kokettiert.

Haller (28), von Ajax Amsterdam gekommen und teuerster Stürmer der Dortmunder Vereinsgeschichte, hat Hodenkrebs. Er muss sich einer Chemotherapie unterziehen und wird monatelang ausfallen. (sid/mli/tme)