Porentiefe Hautreinigung?

TikTok-Trend Bubble Mask im Check

Eine Bubble Mask reinigt die Haut porentief.
Eine Bubble Mask reinigt die Haut porentief.
© iStockphoto

23. Januar 2022 - 7:39 Uhr

Auf TikTok blubberts – aber nicht in der Badewanne, sondern im Gesicht. Neuerdings ist die Bubble Mask der letzte Schrei in den sozialen Medien und sorgt da für amüsantes Getuschel. Grund genug, um den Hype näher unter die Lupe zu nehmen. Versprochen wird eine Tiefenreinigung der Poren. Aber: Geht das wirklich?

Bubble Mask ist der Beauty-Trend auf TikTok

Bubble Masks sind keine Weltneuheit. Die Masken gibt es schon länger in Drogerien zu kaufen. Auf TikTok scheinen die Blubber-Masken gerade durch die Decke zu gehen. Kein Wunder: Das Beauty-Produkt sieht nach dem Auftragen ziemlich lustig aus. So amüsant die Videos auch sein mögen – uns erinnern die Bubble Masken immer ein wenig an Michael Myers aus "Halloween".

So wirkt die Bubble Mask

Die Bubble Mask wie die von e.l.f.* setzt auf feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe: Beim Auftragen fängt die Maske an, zu schäumen. Durch den Kontakt mit der Haut wird Karbon frei. Es entstehen feine Bubbles, die das Gesicht kitzeln – das Schaumspektakel reinigt das Gesicht porentief, verspricht der Hersteller in der Produktbeschreibung. Die freigesetzten Bläschen dringen tief in die Haut ein und entfernen damit Mitesser, Schmutz und Talg aus den Poren. Dadurch, dass die Inhaltsstoffe sich in die Haut einschleusen, entsteht ein Pflege-Effekt. Das Hautbild fühlt sich danach schön weich an, Mitessern und Pickeln wird vorgebeugt.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:
  • Hinweis: Der Peeling-Effekt der Masken ist nicht für jeden Hauttyp ideal. Bei trockener Haut sollten Sie die Behandlung nicht zu oft machen. Ölige Haut profitiert am ehesten von der Bubble Mask.

Alternative: Sheet-Mask mit Bubble-Effekt

Neben der recht zähen Masken-Creme gibt es auch Sheet-Masks* mit ähnlichem Effekt. Hier setzen Hersteller auf Papiermasken, die Sie sanft auf Ihr trockenes Gesicht legen. Durch die Berührung entsteht der Bläschen-Effekt auf der Haut. Nachdem die Poren vom Sauerstoff geöffnet werden, können Inhaltsstoffe wie Vitamin C durch verschiedene Extrakte von Zitrone, Grapefruit und Co. eindringen, Aktivkohle hilft zudem dabei, die Haut von Hautschüppchen zu befreien.

  • Tipp: Reinigen Sie Ihr Gesicht von Make-up-Resten, bevor Sie die Masken verwenden. Die Haut sollte trocken sein, damit sich die Bubbles bilden können.

Durch Bubble Masks entsteht ein natürlich-feines Hautbild, das von kleinen Unreinheiten befreit wird. Highlight: Neben der tollen Pflege massieren die Masken die Gesichtshaut ganz leicht. Das tut auch der Seele gut.

Deshalb sollten Sie der Bubble Mask eine Chance geben

Die Bubble Mask ist schon besonders. Klar: Am Ende brilliert sie vor allem durch ihren charmanten Bubble-Effekt. Ihre porentiefe Pflegeformel überzeugt trotzdem Frauen und Männer auf der ganzen Welt. Für den nächsten Beauty-Abend mit der besten Freundin ist die Bubble Mask genau das Richtige: zart-weiche Haut und ein paar lustige Selfies inklusive. TikTok sei Dank hat diese Maske es in die Trends geschafft ...

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.