Geht's noch frecher?

BMW-Fahrer baut Unfall und flieht aus dem Fenster!

In diesem Gebüsch hat der Fahrer sich aus dem Fenster der Fahrerseite befreit, um zu fliehen. / Foto: 5vision
In diesem Gebüsch hat der Fahrer sich aus dem Fenster der Fahrerseite befreit, um zu fliehen. / Foto: 5vision

Ein 23-jähriger BMW-Fahrer erlaubte sich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag eine besonders dreiste Aktion im hessischen Hüttenfeld bei Lampertheim. Der junge Mann fuhr kurz nach Mitternacht auf der L 3110 als er in einem Kreisel die Kontrolle über sein Auto verlor. Über den Kreisel flog er dann mitsamt seines Auto ins Gebüsch. Dort befreite er sich durch das Fenster der Fahrertür und floh zu Fuß vom Unfallort. Seinen BMW ließ der 23-Jährige mit laufendem Motor zurück.

Polizeihubschrauber, Diensthund und Wärmebildkamera im Einsatz

Mit der gedankenlosen Aktion löste der Fahrer eine umfangreiche Suchmaßnahme aus, da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass er sich durch den Unfall schwer verletzt hatte. Die Suche war erfolgreich – der Mann wurde festgenommen. Nach der Festnahme musste der stark alkoholisierte Mann eine Blutprobe abgeben. Sein Fahrzeug sowie der Führerschein wurden sichergestellt. (Polizeipräsidium Südhessen;ast)