Blümchensex: Die eigentliche Königsklasse des Sex

Bild: Blümchensex
Ein intensives Vorspiel gehört definitiv zum Blümchensex dazu!
Getty Images/iStockphoto, nd3000

Blümchensex: genussvolles, intensives Liebesspiel ohne Hektik

Der Begriff Blümchensex wird von bösen Zungen oftmals als höchst langweilig, unkreativ und unerotisch abgestempelt. Um die Vorurteile in ein Wort zu fassen: OMAunterhosensex. Doch in unseren Augen ist der Blümchensex alles andere als eine langweilige Nummer! So interpretieren wir den alten Hut in drei Worten neu: intensiv, genussvoll, intim!

Was ist Blümchensex überhaupt?

Schon mit dem heißen Vorspiel beginnt der Spaß auf mehr und erregt die Gemüter. Diese spannende und knisternde Vorfreude bevor es losgeht, ist für den Blümchensex unabdingbar.

Die Hauptsache beim Blümchensex ist jedoch, dass sich beide Partner absolut geliebt und geborgen fühlen. Ob nur für eine Nacht oder innerhalb einer Beziehung. Das Liebesspiel muss nicht zwangsweise mit Samthandschuhen und in Zeitlupe durchgeführt werden, sondern einfach Spaß machen und vor allem ohne Hektik ablaufen.

Achtung: Finger weg von SM Praktiken oder Fesselspielchen, die zählen definitiv nicht zum Repertoire von Sweet Sex!

Vielleicht klingt es für viele coole, testosterongeladene Männer eher langweilig, aber beim Blümchensex sollten beide Partner vollkommen entspannen ohne jeglichen Erfolgsdruck auf Ihre Kosten kommen. Daher ist auch eine gemütliche Umgebung von Vorteil, ob nun im Schlafzimmer, im Garten oder in der Badewanne, da ist Ihre Fantasie gefragt.

Der Genuss darf beim Blümchensex auf keinen Fall zu kurz kommen, es geht nicht darum möglichst schnell den Gipfel der Befriedigung zu erklimmen, sondern die komplette Palette der Befriedigung auszuschöpfen. Der Weg ist das Ziel und die Gipfel sind ein willkommenes Extra.

Für diese Personengruppen eignet sich Blümchensex hervorragend

Blümchensex ist nicht nur bei den alten Hasen beliebt, die das hektische und stürmische Erproben verschiedenster Sexstellungen längst hinter sich gelassen haben und Ihre vertrauten und genussvollen Lieblingsstellungen bereits gefunden haben.

Vor allem für die Liebesbedürftigen unter uns kann der Blümchensex sehr erfüllend sein. Das beginnt schon mit dem zärtlich- erotischen Vorspiel und endet mit gemeinsamen Kuscheleinheiten nach dem Sex.

Die unerfahrene Generation erhält durch ein intensives Vorspiel auch die Möglichkeit, nicht sofort die Unschuld zu verlieren, sondern sich erstmal vielseitig auszuprobieren und langsam, aber dennoch mit beidseitigem Genuss an den Sex und das andere Geschlecht heranzutasten.

Das gilt auch für frisch Verliebte, die zum Anfang Ihrer Beziehung die Vorlieben des Partners auf liebevollem Weg herausfinden wollen und nicht durch einen ständigen Stellungswechsel präsentieren müssen, wie lang sie durchhalten und wie viele verschieden Stellungen sie draufhaben.

Auch für Partner, die sonst eher auf harten Sex ohne Tabus stehen, eignet sich der Blümchensex zum Abspannen zwischendurch.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Diese Stellungen sind für den Blümchensex ideal!

Neben den verschiedenen Arten von Petting gibt’s natürlich auch viele Sexstellungen, die sich für den tiefen und intimen Blümchensex ideal eignen. Bei diesen Stellungen können Sie sich innig küssen und gegenseitig tief in die Augen schauen, einzige Ausnahme: die Löffelchen Stellung. Dafür können Sie das Schäferstündchen in der Löffelchen Stellung eng umschlungen genießen, sozusagen Kuscheln mit gewissen Vorzügen.

  • klassisch in der Missionarsstellung: Sie liegen mit leicht geöffneten Beinen auf dem Rücken unter Ihm. Um den Blümchensex für Ihn zu intensivieren, schlingen Sie Ihre Beine innig um seine Hüften und imitieren die Bewegungen Ihres Partners.
  • Im Sitzen: Sie sitzen als Frau auf dem Schoß Ihres Partners und sein Penis dringt tief ein, mit langsamen Auf- und Abwärtsbewegungen stimulieren Sie sein Glied und gleichzeitig Ihre Klitoris. Special für Ihren Partner: Ihre Brüste berühren sein Gesicht bei jeder Bewegung.
  • Ihr Partner liegt auf dem Rücken und Sie setzen sich auf sein bestes Stück und legen sich mit Ihren Brüsten auf seinen Oberkörper. Das Gesäß bewegen Sie wieder hoch und runter. Noch intensiver wird diese Stellung, wenn Ihr Partner in entgegengesetztem Rhythmus in Sie eindringt.

Oder wie wäre es gemäß der Bezeichnung Blümchensex mit einem Abenteuer im Freien auf einer duftenden Blumenwiese, zwischen Vogelgezwitscher und dem Geräusch von Zirpen und Grillen? Grashalme streicheln die nackte Haut zart, Sonnenstrahlen wärmen Sie und die frische Brise kühlt die glühend heißen, bebenden Körper. Zudem gibt’s den Kick erwischt zu werden, der den Liebesakt doch ganz schön interessant macht.

Doch Vorsicht: Sollten Sie wirklich erwischt werden, kann das eine Anzeige mit sich bringen. Also immer schön vorsichtig sein und nicht an problemlos einsehbaren Orten vergnügen.

Diese Après-Sex-Rituale sind ein Muss! Nach dem Liebesspiel
00:47 min
Nach dem Liebesspiel
Diese Après-Sex-Rituale sind ein Muss!

30 weitere Videos

Video: Diese Après-Sex-Rituale sind ein Muss!

Wenn Sie an weiteren Beiträgen rund um die Themen Beziehung, Dating und Sexstellungen interessiert sind, klicken Sie sich doch durch unsere Videoplaylist oder stöbern Sie in der Kategorie 'Liebe'!