Forscher warnen

Blaues Licht von Handy und Computer lässt uns schneller altern

© iStockphoto

18. Oktober 2019 - 14:18 Uhr

"Das hat uns selbst überrascht"

Wer viele Stunden am Tag sein Handy benutzt und am Computer arbeitet, schadet dadurch seiner Gesundheit womöglich weit mehr als bisher angenommen: Das blaue Licht, das die LED-Beleuchtung verbreitet, scheint uns nämlich schneller altern zu lassen! Diese Erkenntnis haben jetzt Forscher der Oregon State University in der Fachzeitschrift "Aging and Mechanisms of Desease" veröffentlicht. Das klare, beunruhigende Ergebnis ihrer Studie hat die Wissenschaftler selbst überrascht.

So kam es zu der Entdeckung

Essigfliege
Auch für Fruchtfliegen (drosophila melanogaster) ist blaues Licht schädlich
© Aukid Phumsirichat

Den Alterungseffekt haben die amerikanischen Forscher zwar nicht an Menschen beobachtet, sondern an Fruchtfliegen. Diese kleinen Insekten sind allerdings deswegen ein beliebtes Versuchsobjekt, weil viele Vorgänge in ihren Zellen denen bei Menschen sehr ähneln. Entsprechend sind auch viele Forschungsergebnisse auf den Menschen übertragbar.

In ihrem Versuch haben die Wissenschaftler eine Gruppe Fruchtfliegen zwölf Stunden täglich blauem Licht ausgesetzt. Eine zweite Gruppe wurde mit Licht angestrahlt, aus dem das Blau herausgefiltert wurde, eine dritte verbrachte die gesamte Zeit im Dunkeln. 

Blaues Licht wirkt auf die Gehirnzellen

Das erschreckende Ergebnis: Bei den Fliegen aus der "Blaulicht-Gruppe" wurden mit der Zeit die Hirnzellen geschädigt. Die Folge: Sie konnten nicht mehr so gut Wände hochklettern wie ihre Artgenossen und "ihre Lebenserwartung hatte sich dramatisch verkürzt", berichtet Jaga Giebultowicz, Professorin für Systembiologie.

Eine weitere erstaunliche Erkenntnis: Auch ein paar mutierte Fliegen ohne Augen waren in der Versuchsgruppe und selbst sie wiesen die Hirnschäden auf. Es ist also egal, ob wir tatsächlich in das blaue Licht schauen oder ob es uns nur von der Seite beleuchtet - eine Wirkung entfaltet es in jedem Fall.

Augenschäden und Falten

Ob das Licht bei Menschen exakt dieselbe Wirkung hat, wie bei Fruchtfliegen, lässt sich noch nicht endgültig sagen - dafür sind weitere Langzeitstudien nötig. Allerdings weiß man bereits, dass LED-Licht verschiedene andere Gesundheitsschäden beim Menschen verursacht.

Schon länger weiß man, dass ein nächtlicher Blick aufs Handy zu Schlafstörungen führen kann. Blaues LED-Licht lässt bis zu einem gewissen Grad auch die Haut altern, ähnlich wie Sonnenlicht. Und im August 2019 zeigte eine französische Studie, dass diese speziellen Lichtwellen die Netzhaut in unseren Augen schädigen können. 

So können Sie sich am besten schützen

Und nun? Man könnte vielleicht weniger aufs Handy schauen, aber den Computer bei der Arbeit nicht mehr zu nutzen, das ist für viele Menschen keine Option! Keine Sorge: Sie es gibt einige Möglichkeiten, die schädliche Wirkung abzumildern:

  • Schalten Sie bei Ihrem Handy in den Displayeinstellungen den Blaulichtfilter ein. Die meisten neueren Smartphones haben diese Funktion.
  • Auch Windows 10 hat eine ähnliche Funktion: Den Nachtmodus. Hier können Sie die Bildschirmbeleuchtung etwas wärmer (=gelblicher) einstellen, dadurch wird der Blauanteil verringert.
  • Sollte diese Einstellung an Ihrem PC oder Laptop nicht möglich sein, gibt es Blaulichtfilter-Folien*, die Sie vor dem Bildschirm anbringen können.
  • Im Handel bekommen Sie außerdem spezielle Blaulichtfilter-Brillen* mit gelblich getönten Gläsern.

Übrigens: Diese Vorsichtsmaßnahmen sind nicht nur Menschen mit einem Bürojob wichtig. Auch an vielen anderen Arbeitsplätzen ist man Blaulicht ausgesetzt: In Forschungslaboren, auf Baustellen, in einigen Fabriken und in Geschäften.

Mittelfristig wird es nötig sein, dass die Industrie neue Arten von Beleuchtung entwickelt - mit möglichst wenig schädlichem Blauanteil.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.