Alles, was man wissen muss

Zehn Fakten zu "Big Bounce"

Wir haben die wichtigsten Fakten rund um "Big Bounce" zusammengetragen.
Wir haben die wichtigsten Fakten rund um "Big Bounce" zusammengetragen.
© MG RTL D

18. Januar 2019 - 16:17 Uhr

"Big Bounce" geht wieder los!

Ab dem 25. Januar 2019 geht's wieder "up": Dann startet die zweite Staffel der Trampolin Show "Big Bounce". Hier gibt's die wichtigsten Fakten vor dem Start.

Wo wird aufgezeichnet?

Die Trampolin-Show "Big Bounce" wird im niederländischen Breda aufgezeichnet.

Woher kommt das Format?

Die Idee zu dem Format kam ursprünglich von Endemol Shine Netherlands, wurde dann mit Endemol Shine Germany und RTL weiterentwickelt und war ab 26. Januar 2018 erstmalig bei RTL on air.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Wie viele Kandidaten kommen pro Sendung ins Finale?

Die sieben schnellsten Kandidaten aus jeder Qualifikationsshow ziehen ins "Big Bounce"-Finale ein.

Und wie kommt man ins Finale?

In sechs Qualifikationsshows von je 90 Minuten treten je 64 Kandidaten (Frauen, Männer und Kinder) an. Sie müssen insgesamt drei Parcours bezwingen. Die sieben schnellsten Athleten aus jeder Qualifikationsshow ziehen ins "Big Bounce"-Finale ein.

Was und wie kann man gewinnen?

Die 42 schnellsten und besten Teilnehmer treten gegeneinander an. Hier erwartet die Sportler ein völlig neuer Parcours. Es geht um alles oder nichts. Die schnellsten zwei Springer kämpfen am ultimativen letzten Hindernis, dem gigantischen "Big Bounce", um den Sieg. Hier werden physikalische Grenzen gesprengt, denn es gilt, an fast senkrechten Trampolinwänden über acht Meter nach oben zu springen. Der Gewinner bekommt 100.000 Euro.

Wer hat die erste Staffel gewonnen?

Der 20-jährige Lorenz Wetscher aus Tirol hat die erste Staffel "Big Bounce" gewonnen. In einem spannenden Finale setzte er sich gegen seinen Konkurrenten Simon Brunner (21) durch und gewann die 100.000 Euro.

Wie sieht es weltweit mit dem Format aus?

Wenige Wochen später setzte "Big Bounce - Die Trampolin Show" als "Big Bounce Battle" zu einem Siegeszug um die Welt an: Zunächst erwarb der französische Sender TF1 die Lizenz an der Show, im Herbst griff der amerikanische Markt für das Network FOX zu. Damit wurde erstmals eine von RTL eigenentwickelte Show über den großen Teich verkauft.

Wann läuft Big Bounce im TV?

Die sechs Qualifikationsshows sowie das große Finale gibt's ab dem 25. Januar 2019 immer freitags um 20:15 Uhr im TV und im RTL-Livestream bei TV NOW zu sehen. Alle Sendetermine im Überblick gibt's hier.

Wo kann man noch mehr rund um Big Bounce erfahren?

In dieser Staffel gibt es Big Bounce auch bei Instagram mit vielen Backstage-Einblicken und exklusiven Inhalten. Ganze Folgen gibt es nachträglich bei TV NOW zu sehen.

Was ist neu in der zweiten Staffel der Trampolin Show?

22 neue Hindernisse müssen die Kandidaten im neuen Big Bounce-Parcours überwinden. Die Moderatoren Matthias Opdenhövel und Wolff-Christoph Fuss stehen während der Qualifikationsshows bei den Duellen inmitten des Publikums und nehmen die Finisher am Ende des Hochparcours direkt in Empfang. Weitere Neuerungen gibt's hier im Überblick.