800 Kilometer lange Wanderung durch Hessen

Nach Hospiz-Spendenlauf: Bensheim feiert die Rückkehr von Gunter Lutzi

19. Juli 2021 - 15:16 Uhr

Wanderung von Hospiz zu Hospiz: Mehr Aufmerksamkeit für ein wichtiges Thema

Drei Wochen lang ist Gunter Lutzi aus Biblis durch Hessen gewandert, von Hospiz zu Hospiz. Dabei hatte er eine Mission: Spenden sammeln für Menschen, die nicht mehr lange zu leben haben. Der 64-Jährige ist ehrenamtlicher Hospizhelfer in Bensheim und erfüllt Menschen, die nicht mehr lange zu leben haben, auch ihre letzten Wünsche. RTL war beim Start von Gunter Lutzis Tour dabei und hat ihn jetzt auf seiner letzten Etappe begleitet.

Ende Juni startet die Wanderung von Gunter Lutzi und seiner Truppe

800 Kilometer weit und drei Wochen lang war die Wanderung von Gunter Lutzi, den die Ankunft in Bensheim sehr berührt. Mitarbeiter des Hospizes, in dem er ehrenamtlich arbeitet, Freunde und Familie nehmen den 64-Jährigen in Empfang. Sie sind stolz auf ihren Kollegen, Vater und Opa, der die Themen Sterbebegleitung und Hospizarbeit in die Öffentlichkeit getragen hat.

Auch, wenn der Spendenlauf nun vorbei ist: Wer die Arbeit der hessischen Hospize unterstützen möchte, kann sich auf der Webseite des Hospiz-Vereins Bergstraße informieren. (fge)

In einem Blog berichtet Gunter Lutzi über die Etappen seiner Wanderung durch Hessen

Auch interessant