Die Schauspielerin verliebt sich nicht in das Geschlecht

Bella Thorne über ihre Sexualität

© Christopher Peterson / SplashNews.com

23. Juli 2019 - 15:12 Uhr

Mann oder Frau - Bella Thorne ist das egal

Schauspielerin und Sängerin Bella Thorne (21) hat sich erneut zu ihrer Sexualität geäußert. 2016 offenbarte sie erstmals auf Twitter, dass sie bisexuell sei. Jetzt hat sie in der Nachrichtensendung "Good Morning America" erklärt, dass sie tatsächlich pansexuell ist.

"Es muss nicht immer ein Mädchen oder ein Kerl sein."

Ohne lange um den heißen Brei zu reden, sagte Bella Thorne: "Eigentlich bin ich pansexuell und das wusste ich nicht." Die Erklärung zu der Offenbarung folgte direkt: "Du magst, was du magst", so die 21-Jährige. "Es muss nicht immer ein Mädchen oder ein Kerl sein." Pansexuelle Menschen treffen in ihrem Begehren keine Vorauswahl nach Geschlecht beziehungsweise Geschlechtsidentität.

Immer nur Ärger mit den Ex-Freunden und -Freundinnen

Erst im Februar trennte sich die Schauspielerin von der Youtuberin Tana Mongeau nach einem Jahr Beziehung. Tana ist mittlerweile wieder in festen Händen - mit einem Mann. Vor wenigen Tagen brach es dann aus Bella Thorne raus und sie kritisierte ihre Ex, den "Girlcode" gebrochen zu haben.

Vor der YouTuberin war Bella mit dem Rapper Mod Sun liiert. Auch diese Beziehung endete in einer riesigen Schlammschlacht: Der 32-Jährige wollte angeblich die Sachen der Schauspielerin auf ebay verkaufen und gab ihr außerdem ihren Reisepass nicht zurück. Bleibt zu hoffen, dass Bellas nächste Beziehung etwas harmonischer abläuft - egal mit welchem Geschlecht.

spot on news

Im Video: Bella Thorne wird wegen Nacktbilder angegriffen