Polizistin rockt mit

Tanzende Beamtin wird zum Internet-Hit: "Völlig normal in Köln, dass man bei solchen Einsätzen Spaß hat"

Wenn coole Musik läuft und überall gut gelaunte Menschen durch die Straßen ziehen, ist es schwer, nicht mitzuwippen und Spaß zu haben. Da geht es auch Polizisten nicht anders. Genau genommen Özlem Yagmur aus Köln. Ihre Aufgabe beim diesjährigen Christopher Street Day? Am Straßenrand stehen, schauen, dass den Feiernden und Demonstranten nichts passiert und die Situation stets im Blick behalten. Dass die 35-Jährige plötzlich mitwippt und sich von der Mega-Stimmung mitreißen lässt, geht durch ein Social-Media-Video kurzerhand viral. Aber wie fühlt sich das an, wenn man plötzlich gehyped wird? .

Tanzen und Spaß auf der Arbeit haben? Für Özlem Yagmur völlig normal!

Özlem Yagmur im Interview mit RTL West.
Im RTL-Interview erzählt Özlem Yagmur von ihrer spontanen Tanzeinlage beim CSD.
RTL

Polizeihauptkommissarin Özlem Yagmur war noch nie wegen einer Tanzeinlage Teil eines Internet-Hypes. Klar, ihre Hauptaufgabe besteht ja auch primär darin, als Polizistin an der Polizeiwache in Köln-Mülheim zu arbeiten – und nicht als TikTok-Star. Kein Wunder also, dass sie ziemlich verwundert war, als ihre Tanzeinheit beim diesjährigen CSD in der Domstadt plötzlich viral ging. Im RTL-Interview erzählt sie: „Mit dem Hype habe ich nicht gerechnet.“

Denn: Für sie war es eine Situation, die an sich nämlich eigentlich recht unspektakulär war: „Wenn man in Köln Polizist ist, dann ist es normal, dass man da schon mal mitschunkelt und bei solchen Einsatzanlässen Spaß hat. Und manchmal kann man auch mal eben kurz mittanzen.“ Positiv überrascht, „dass die Menschen das so toll finden“, war sie natürlich trotzdem.

Ihre Meinung ist gefragt!

"Meine Kollegen finden das toll!"

Auch wenn es im Netz einige Hater gibt, die der 35-Jährigen vorwarfen, nicht neutral genug gewesen zu sein. Was diese Kritik angeht, ist sie aber „ganz entspannt“. Vor allem weil ihre Behörde ihr den Rücken stärkt, wie sie erzählt: „Meine Kollegen finden das toll, dass man sowas auch mal im Internet sieht.“ Und die positiven Kommentare und Reaktionen, dass die Leute sich freuen, stehen für Özlem Yagmur aber an erster Stelle. Sie sagt: „Darüber freue ich mich. Und ich freue mich auch sehr für die Polizei, dass sich die Leute mit der Polizei freuen.“ (vdü)