Feuerwehr muss ihn mit Winkelschleifer befreien

5-Jähriger findet Handschellen und nimmt sich selbst fest

Weil das Schloss der Handschelle kaputt war, musste eine "Flex" helfen.
Weil das Schloss der Handschelle kaputt war, musste eine "Flex" helfen.
Polizeipräsidium Westhessen/ RTL Hessen

Die Beamten der Polizeistation im hessischen Bad Schwalbach staunten am Freitag nicht schlecht, als ein 5-Jähriger mit angelegten Fußfesseln zur Dienststelle kam. Woher die Fesseln kam und ob der Junge befreit werden konnte, erfahren Sie im Artikel.

Wenn die Neugier bestraft wird

Die Befreiung des rechten Fußes war für die Beamten wesentlich einfacher.
Die Befreiung des linken Fußes war für die Beamten wesentlich einfacher.
Polizeipräsidium Westhessen/ RTL Hessen

Bei dem 5-Jährigen aus Bad Schwalbach handelt es nicht um einen Straftäter. Nein, der kleine Junge war einfach nur etwas zu neugierig. Beim Spielen fand er Handschellen in einer Mülltonne. Der Polizeifan hatte sich vorab wohl zu sehr mit der Jagd von Verbrechern beschäftigt und wusste ganz genau, für was die Handschellen bestimmt sind. Kurzerhand wollte er diese austesten und legte sie sich um die eigenen Fußgelenke.

Zusammen mit seinen Großeltern ging es für den besorgten 5-Jährigen dann zur Polizeistation in Bad Schwalbach: „Das „Klicken“ von Handschellen ist kein Geräusch, welches für die Ohren von einem 5-Jährigen bestimmt ist“, schreibt das Polizeipräsidium Westhessen dazu auf Facebook.

Alles noch mal gut gegangen

Gleich drei Feuerwehrkräfte mussten dabei helfen, den 5-Jährigen wieder zu befreien.
Gleich drei Feuerwehrkräfte mussten dabei helfen, den 5-Jährigen wieder zu befreien.
Polizeipräsidium Westhessen

Auf der Polizeiwache kümmerten sich die Beamten direkt um den Jungen. Der linke Fuß konnte ohne weitere Probleme aus einer der Handfesseln befreit werden. Beim rechten Fuß gestaltete sich das „Rettungsmanöver“ jedoch schwieriger, – denn bei dieser Handschelle war das Schloss defekt. Den Beamten blieb nichts anderes übrig, als die Feuerwehr dazu zu rufen. Mit viel Vorsicht und Geduld gelang es den Feuerwehrkräften, die Handfessel mithilfe eines Winkelschleifers zu entfernen. Der kleine Polizeifan war während der „Entfesselung“ äußerst tapfer – zur Belohnung gab es dann noch eine Tafel Schokolade von den Beamten.

Der 5-Jährige sowie die Polizeibeamten haben jetzt auf jeden Fall eine spannende Geschichte, die sie im Kindergarten beziehungsweise zu Hause erzählen können. (Polizeipräsidium Westhessen/ast)