RTL News>Shopping Service>

Babyschale: Darauf sollten Sie beim Kauf unbedingt achten

Sicher von A nach B

Babyschale: Darauf sollten Sie beim Kauf unbedingt achten

Frau, die ihr Baby in der Babyschale anschnallt.
Babyschale: Warum diese Kriterien kaufentscheidend sein sollten.
iStockphoto

Stabile Babyschalen sind für Autofahrten mit den Kleinsten ein Muss. Sie bieten ihnen Komfort und sorgen für ihre Sicherheit. Beim Kauf eines guten Kindersitzes müssen allerdings ein paar Punkte beachtet werden. Wir verraten Ihnen, wie Sie die (für Ihr Baby und Auto) perfekte Babyschale finden.

Babyschale kaufen: Körpermaße sind ausschlaggebend

UN ECE Reg. 129 , so heißt die neue EU-Verordnung, die die Sicherheitsstandards für Babyschalen regelt. Vereinfacht: „i-Size-Verordnung“, die auf das englische Wort für Auge (eye) anspielt und das Augenmaß meint. Sie besagt unter anderem, dass Kindersitze nun nicht mehr, wie früher, nach dem Alter und Gewicht des Babys klassifiziert werden, sondern nach der Körpergröße. Durch diese neue Verordnung soll sichergestellt werden, dass der Wechsel zum nächsten Kindersitzmodell nicht zu früh stattfindet. Als Faustregel gilt: Solange der Kopf des Babys noch gut gestützt wird und nicht über den Schalenrand hinausragt, sollte nicht zur nächsten Sitzgröße gewechselt werden.

Alle nach der neuen Richtlinie zugelassenen Babyschalen müssen zudem gegen die Fahrtrichtung ausgerichtet werden.

Wichtig: Wenn Sie die Babyschale auf dem Beifahrersitz nutzen, muss immer der Frontairbag deaktiviert werden.

Testen Sie die Babyschale vor dem Kauf in Ihrem Auto

Das A und O: dass die Babyschale in Ihr Auto passt. Überlegen Sie sich am besten vorher, auf welchem Sitz die Schale stehen soll und führen Sie eine Testmontur durch. Besonders praktisch und sicher – aber auch entsprechend teurer – sind Babyschalen mit Isofix-Station. In diese wird die Babyschale einfach eingeklickt, fertig!

Aber: In Fahrzeugen mit steileren Sitzflächen, wie zum Beispiel Kompakt- oder Sportwagen sowie älteren Automodellen mit veralteter Innenausstattung, sind Babyschalen mit Isofix-Station mitunter etwas zu aufrecht positioniert, sodass Babys Kopf beim Schlafen auf die Brust fällt. Dann empfehlen sich Babyschalen, die über eine Winkelverstellung verfügen. Diese ist entweder direkt in die Babyschale oder in die Isofix-Station integriert.

Babyschale kaufen: Auch der Komfort ist wichtig

Komfort sollte bei einer Babyschale natürlich auch nicht zu kurz kommen. Überprüfen Sie, ob die Schale ausreichend gepolstert ist und Ihr Baby bequem in ihr liegen kann. Insbesondere der Kopf Ihres Baby sollte gut gepolstert sein, sodass er auch bei stärkerer Belastung auf komfortable Weise stabilisiert wird. Um das Baby in der Schale optimal zu sichern, müssen die Gurte fest am Körper anliegen, aber nicht unangenehm zu spüren sein. Bei allen einzuhaltenden Sicherheitsmaßnahmen sollte Ihr Kind sich in der Babyschale wohlfühlen.

Safety first – mit diesen Babyschalen sind Sie sicher unterwegs

Als praktisches 2-in-1-Modell empfiehlt sich die Bugaboo-Babyschale "Turtle Air by Nuna" *. Die Schale lässt sich nämlich nicht nur im Auto befestigen, sondern auch auf ein Kinderwagen-Gestell klicken. In Kooperation mit dem renommierten Kindersitzhersteller Nuna wurde bei der Entwicklung auf eine superleichte Konstruktion Wert gelegt.

Das Sonnendach schützt Ihr Baby mit Lichtschutzfaktor 50+ vor gefährliche UV-Strahlen, und das per Magnetclips zu befestigende Smart Visor schirmt es bei Bedarf zusätzlich ab.

  • Gewicht: 3 Kilogramm
  • Altersempfehlung: 0 - 15 Monate
  • Größe des Kindes: 40 bis 83 Zentimeter
  • Zertifizierung: UN ECE Reg. 129

Tipp: Beim Kauf eines Autokindersitzes erhalten Sie 50 Prozent Rabatt auf die Isofix-Station Flügelbasis.

Für den passenden Kinderwagen finden Sie hier unsere Favoriten.

Günstigere Alternative mit viel Komfort

Wenn Sie auf besonders viel Komfort für Ihr Baby setzen wollen, empfehlen wir Ihnen die superleichte Babyschale JUNO Black von Clamaro *. Mit ergonomischer Form und wunderbar weicher Innenpolsterung ist auch bei längeren Fahrten für angenehmen Liegekomfort gesorgt. Alle Stoffe und Polster entsprechen dem Öko-Tex 100 Standard.

Ein wasser- und windabweisender Sonnenschutz sowie ein weicher, deckenähnlicher Fuß-Schutz und ein Innenkissen für Neugeborene, ein sogenanntes Sitzverkleinerungspolster, ergänzen die Ausstattung.

Übrigens: Auch diese Babyschale ist Isofix-kompatibel und lässt sich mit passender Isofix-Base optional aufrüsten.

  • Gewicht: 2,95 Kilogramm
  • Altersempfehlung: 0 bis 15 Monate
  • Gewicht des Kindes: bis 13 Kilogramm
  • Zertifizierung: UN ECE Reg. 44

Auch die veraltete Norm UN ECE Reg. 44 ist nach wie vor parallel gültig und wird nach unterschiedlichen Körpergewichtsklassen unterteilt. Während die Gewichtsangaben hier bindend sind, gelten die Altersangaben lediglich als Hinweise.

Der Klassiker unter den Babyschalen

Wie der Name schon vermuten lässt, entspricht auch die vom ADAC und von Stiftung Warentest gut bewertete Cybex-Babyschale „Aton B i-Size“ * der neuen Norm. Mit Seitenaufprallschutz (L.S.P. System), integriertem Sonnenschutzdach mit LSF 50+ und 11-fach höhenverstellbarer Kopfstütze sowie einer automatischen Anpassung des Gurtsystems an die Kopfstützeneinstellung erfüllt das Cybex-Modell alle Kriterien einer sicheren und bequemen Babyschale.

Plus: Babys bis 60 Zentimeter finden dank (herausnehmbarer) Neugeboreneneinlage eine optimale Liegeposition.

Auch hier lässt sich mittels Base M-Basisstation eine Isofix-Vorrichtung nachrüsten, und auch das Einklicken in ein Kinderwagensystem ist möglich.

  • Gewicht: 3,9 Kilogramm
  • Altersempfehlung: 0 - ca. 24 Monate
  • Größe des Kindes: bis 87 Zentimeter
  • Zertifizierung: UN ECE Reg. 129

Sicherheit für die Kleinsten – mit diesen Babyschalen sind Sie gut unterwegs

Beachten Sie beim Kauf der Babyschale die genannten Punkte und stellen so sicher, dass ausreichend Komfort und Sicherheit geboten werden, finden Sie die perfekte Babyschale für Ihr Baby (und Auto!) und können ruhigen Gewissens auch mal längere Fahrten entspannt angehen.

In diesem Sinne: Allzeit gute Fahrt!

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.