Baby kurz vor der Sonnenfinsternis geboren und danach benannt

14. März 2018 - 16:07 Uhr

Babyname kam wie vom Himmel gefallen

Ein Baby wird geboren. Kurz darauf versammeln sich Millionen von Menschen auf den Straßen, schauen wie gebannt in den Himmel, der sich nach und nach verfinstert. Dann verschwindet die Sonne für wenige Minuten. Was wie ein Fantasie-Roman oder eine Messias-Geschichte klingt, ist tatsächlich passiert. Und zwar am 21. August in South Carolina in den USA. Doch es war keine Magie im Spiel. Nur der Mond hat sich vor die Sonne geschoben. Für die Eltern des Babys war dieses Ereignis dennoch bezeichnend. Denn die totale Sonnenfinsternis wird das neugeborene Mädchen für ihr ganzes Leben begleiten. Ihre Eltern Freedom and Michael Eubanks haben sich einen ganz besonderen Vornamen einfallen lassen. Wie die Kleine heißt, erfahren Sie im Video.

Beliebte Vornamen, die noch nicht so verbreitet sind

Sie sind noch auf der Suche nach einem Namen für Ihr Baby? In unserer Galerie haben wir für Sie zehn Vornamen zusammengetragen, die 2017 Trend werden könnten. Vielleicht ist da auch für Ihr Kind ein passender Name dabei.