RTL News>Stars>

Baby Nummer 2 mit Gerald? „Bauer sucht Frau“-Star Anna Heiser hat klare Antwort

Update zur Babyplanung

„Bauer sucht Frau“-Star Anna Heiser: Noch nicht bereit für ein 2. Kind

Anna Heiser plaudert in einem Q&A über die weitere Familienplanung.
Anna Heiser plaudert in einem Q&A über die weitere Familienplanung.
anna_m._heiser / Instagram

Soll Sohn Leon ein Geschwisterchen bekommen?

Ende Januar 2021 ist „Bauer sucht Frau“-Star Anna Heiser nach einer vorangegangenen Fehlgeburt Mama geworden . Seitdem ist Sohn Leon das ganze Glück von ihr und Ehemann Gerald Heiser. Der Kleine ist jetzt ein Jahr alt und bereits im Kindergarten angemeldet. Wäre das nicht ein guter Zeitpunkt, um ein weiteres Kind zu planen? In einer Fragerunde bei Instagram plauderte die 31-Jährige jetzt aus, dass Leon eigentlich kein Einzelkind bleiben soll. Doch beim Gedanken an ein zweites Kind tut sich Anna zurzeit (noch) schwer.

„Bauer sucht Frau“-Star Anna Heiser fürchtet, sich wieder „ein halbes Jahr übergeben zu müssen“

Anna Heiser verrät bei Instagram, ob sie und Gerald ein Geschwisterchen für Leon planen.
Anna Heiser verrät bei Instagram, ob sie und Gerald ein Geschwisterchen für Leon planen.
anna_m._heiser / Instagram

„Wann wollt ihr mit der zweiten Babyplanung beginnen?“, möchte ein Follower von Anna wissen. Sie antwortet, dass sie und Gatte Gerald sich „theoretisch zeitnah ein Geschwisterchen“ für den Kleinen wünschen. Theoretisch. Denn ganz ehrlich gibt Anna zu: „Ich muss gestehen, dass ich vielleicht zurzeit noch nicht bereit für die zweite Schwangerschaft bin, weil ich Angst davor habe, mich wieder ein halbes Jahr übergeben zu müssen.“

Wie sehr Anna damals gelitten hat, zeigen wir im Video unten.

So hart waren Annas erste Schwangerschaftswochen Bauer sucht Frau: Gerald & Anna im Babyglück
00:38 min
Bauer sucht Frau: Gerald & Anna im Babyglück
So hart waren Annas erste Schwangerschaftswochen

5 weitere Videos

Leon braucht zurzeit die Aufmerksamkeit seiner Eltern

Zudem sei Leons Erziehung momentan „sehr Zeit und Energie intensiv“, verrät Anna. Sie befürchtet, einem weiteren Kind nicht gerecht werden zu können.

Doch: Sag niemals nie! „Aber vielleicht ändert sich das Gefühl bald und wir werden doch schneller unsere kleine Familie vergrößern als erwartet“, hält sie sich am Schluss alle Optionen offen. Wir sind gespannt, ob Gerald und sie uns 2022 noch mit einer Babynews überraschen. (csp)