Rolle Britta täuscht Schwangerschaft vor

Baby-Betrug bei „Unter uns“: Tabea Heynig würde Beziehung beenden

18. Januar 2022 - 10:39 Uhr

Für Tabea Heynig ein klarer Vertrauensbruch

Bei "Unter uns" macht Britta (Tabea Heynig) ihrem Freund Robert (Luca Maric) schon seit Wochen vor, dass sie schwanger ist mit Drillingen. Doch das ist alles nur gelogen und Britta statt schwanger, einfach nur in den Wechseljahren. Lange kann die taffe Britta ihr Geheimnis vor Robert hüten, doch jetzt hält sie es nicht mehr aus und die Bombe samt Babybauch-Attrappe platzt. Für Robert ein heftiger Schlag ins Gesicht. Doch was sagt Schauspielerin Tabea Heynig zum Geschehen? Wie würde sie privat mit einer solchen Situation umgehen und vor allen Dingen: Hat die Beziehung von Robert und Britta noch eine Chance? Das verrät uns Tabea im Video.

Tabea Heynig ist im Alter von 47 Jahren Mama geworden

Was Rolle Britta in der Serie verwehrt bleibt, wurde für Tabea Heynig im wahren Leben Wirklichkeit. Denn dort ist die Schauspielerin im Alter von 47 Jahren zum ersten Mal Mama geworden. Seitdem ist Sohn Monty der ganze Stolz von ihr und Mann Oliver. Doch warum das späte Mutter-Glück häufig auch in ein emotionales Tief versetzt, das hat sie uns hier in einem sehr emotionalen Interview verraten.

Weitere "Unter uns"-Video-Highlights gibt es hier:

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

„Unter uns“ auf RTL+ anschauen

Tabea Heynig in ihrer Rolle als Britta Schönfeld gibt es montags bis freitags ab 17:30 Uhr bei RTL und jederzeit auf RTL+ zu sehen. Dort gibt es aktuelle Folgen auch bis zu sieben Tage vor TV-Ausstrahlung zu sehen. (rgä)