Früher "Senta Lemke", jetzt "Susanne Gebhardt"

Ex-GZSZ-Schauspielerin Hanne Wolharn spielt bei "Alles was zählt" mit

8. Juli 2019 - 8:34 Uhr

Hanne Wolharn freut ich auf ihre Zeit bei AWZ

Hanne Wolharn ist das neue Gesicht bei "Alle was zählt" - und sie dürfte vor allem GZSZ-Fans schon bekannt sein. Denn sie spielte ganze sieben Jahre, von 2000 bis 2007, bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" die Rolle der Senta Lemke.

Ab dem 09. Juli ist die 50-Jährige nun bei AWZ als Susanne Gebhardt zu sehen. Ihre Ankunft in Essen freut vor allem Chiara, denn für sie ist Susanne eine "Ersatzmutter". Im Video verrät Hanne Wolharn noch mehr über ihre neue Rolle.

„Emotionale und psychische Stütze für Chiara“

Chiara und Susanne sind eng vertraut.
Chiara und Susanne sind eng vertraut.

Susanne Gebhardt wird extra für die bevorstehende Eisshow nach Essen geholt, denn sie ist Kostümbildnerin. Und für Chiara ist sie alles andere als eine Unbekannte, sondern eine Art "Ersatzmutter". Kein Wunder, dass es beim großen Wiedersehen der beiden erstmal eine innige Umarmung und großes Gekreische gibt. Susanne ist eine "emotionale und psychische Stütze für Chiara", erklärt Schauspielerin Anne Wolharn.

Rückblick in Fotos: Hanne Wolharn bei GZSZ

Im TV ist Hanne Wolharn ab dem 09. Juli zu sehen - doch die Folgen gibt's schon jetzt bei TVNOW zu sehen!