Happy End nach Facebook-Aufruf

RTL spielte Amor: Ben findet nach Konzert die Eine unter 50.000

Ben Zimmermann sucht nach der verpassten Chance die Unbekannte im Netz
Ben Zimmermann beim Rammstein-Konzert in Hamburg
Privat

von Samira Bonneik

Es war ein flüchtiger Blick, ein kleines Lächeln. Als Ben die blonde Unbekannte das erste Mal auf dem Rammstein-Konzert in Hamburg sieht, sind sich beide direkt sympathisch. Doch sie verlieren sich aus den Augen. Ben setzt alles daran, die Frau irgendwie zu finden – und hat tatsächlich Erfolg!

Facebook-Aufruf führt zum Erfolg

Um seinem Glück auf die Sprünge zu helfen und die unbekannte Frau wiederzusehen, postet Ben nach dem Konzert Mitte Juni einen Aufruf bei Facebook. Gleich 3.016 Mal wird der Post geteilt. Auch RTL hilft kräftig bei der Suche mit. Schließlich geschieht das fast Unglaubliche: Die Frau meldet sich bei Ben. „Ich musste total schmunzeln. Es war ein super schönes Gefühl“, sagt Ben im Gespräch mit RTL Nord.

Erstes Date nach aufwendiger Suche

Das Schicksal meint es also gut mit den Beiden: Sie haben schon einige Male miteinander telefoniert und schreiben sich Textnachrichten. Für die nicht mehr ganz unbekannte Frau nimmt Ben, der im hessischen Gladenbach wohnt, auch etwas Fahrzeit in Kauf. Denn sie kommt „aus dem Norden“, wie er erzählt. Viel mehr möchte Ben aber nicht verraten. Ein Date hat es auch schon gegeben: „Es war ein mega schönes Wochenende. Die Chemie passt einfach. Wir haben einen guten Draht zueinander“, sagt Ben. Die beiden wollen sich jetzt weiter kennenlernen und in Kontakt bleiben. Das klingt doch wirklich nach einem Happy End.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Ihre Meinung interessiert uns: