Auf Hydrofoil-Surfbrett

So lässig bedankt sich VW-Boss Herbert Diess bei seinen Mitarbeitern

30. Juli 2021 - 15:41 Uhr

Im Video: Der coole Ritt von VW-Boss Diess

Es sieht schon sehr lässig aus, wie VW-Konzernchef Herbert Diess über das Wasser schwebt. Ganz elegant fährt der 62-Jährige im Hafenbecken des Mittellandkanals in Wolfsburg auf einem hippen Elektro-Hydrofoil, direkt neben dem VW-Stammwerk. Die Fahrt mit dem Elektro-Surfbrett wird dann auch noch in einem Video ziemlich cool in Szene gesetzt. Das Video richtet sich an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von VW: Dies bedankt sich für ein "sensationelles erstes Halbjahr".

Volkswagen fährt im ersten Halbjahr 2021 Rekordergebnis ein

Und Herbert Diess hat guten Grund, sich gut gelaunt in den Urlaub zu verabschieden: Die gesamte VW-Gruppe fuhr im ersten Halbjahr 2021 einen Rekordgewinn von knapp 11,4 Milliarden im laufenden Geschäft ein. Nach Steuern blieben den Wolfsburgern etwa 8,4 Milliarden Euro.

Stolz ist Herbert Diess nicht nur auf die tollen Zahlen, sondern auch auf sein neues Spielzeug: Das Hydrofoil-Surfboard mit Elektro-Jetantrieb ist eine Eigenentwicklung der Konzerntochter Audi. Über eine Fernbedienung in der Hand kann die Geschwindigkeit geregelt werden. Die Akkulaufzeit soll eine Stunde betragen, rund 30 Kilometer Strecke können damit zurückgelegt werden. Bei etwa 17 km/h hebt der Flügel das Hydrofoil aus dem Wasser. Es sind Geschwindigkeiten von bis zu 45 km/h möglich. Im Handel gibt es den "e-tron e-foil" von Audi noch nicht. VW-Boss Diess kann aber ein Exemplar mit in die Ferien nehmen – und freut sich offensichtlich sehr darüber.

Hydrofoil-Boards: Lieblingsspielzeug der Top-Manager

Die Hydrofoil-Surfboards scheinen sich so langsam zum Lieblingsspielzeug der Top-Manager zu entwickeln. Für viel Aufsehen sorgte erst vor ein paar Wochen Facebook-Chef Mark Zuckerberg, der mit einer US-Flagge auf einem Hydrofoil-Surfbrett über das Wasser brettert und seinen Followern einen coolen Gruß zum US-Nationalfeiertag am 4. Juli hinterlässt.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Wir dürfen gespannt sein, wer als nächster auf einem Hydrofoil-Surfbrett seine Runden dreht und was es zu verkünden gibt. Es wird auf jeden Fall sehr lässig aussehen. Und wie sagt Herbert Diess so schön: "Es macht tierisch Spaß."