RTL News>News>

Ansbach: Drei Mädchen greifen 13-Jährige an - ein Mädchen sticht mit Messer zu

Attacke auf Teenager in Ansbach

Ansbach: Drei Mädchen greifen 13-Jährige mit Messer und Faustschlägen an

Drei Mädchen haben in Ansbach eine 13-Jährige attakiert.
Drei Mädchen haben in Ansbach eine 13-Jährige mit Fäusten und einem Messer traktiert.
www.imago-images.de, imago images/Ralph Peters, Ralph Peters via www.imago-images.de

13-Jährige von Mädchengruppe attackiert

Erst flogen die Fäuste, dann wurde zugestochen: Eine Mädchengruppe hat in Ansbach (Bayern) eine 13-Jährige mit Fäusten angegriffen. Dabei setzte eine von ihnen sogar ein Messer ein. Das Opfer musste ins Krankenhaus. Die Polizei in Ansbach ermittelt jetzt.

​+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Mädchen sticht in Ansbach mit Messer zu

Laut Polizeiangaben gehörten die drei Angreiferinnen zu einer Gruppe von 10 bis 15 Jugendlichen. Das Opfer stand mit einer Freundin auf dem Freideck eines Parkhauses, als die Situation eskalierte.

Erst schlug eines der Mädchen mit der Faust zu. Im folgenden Gerangel stach dann ein weiteres Mädchen mit einem Messer auf die Jugendliche ein. „Wir sind gerade dabei, zu ermitteln, warum es zu dem Angriff kam“, sagt Rolf Kühnhold, Hauptkommissar der Polizei Ansbach. Bisher konnte eine der drei mutmaßlichen Täterinnen ermittelt werden. Auch sie ist erst 13 Jahre alt.

13-Jährige kam mit Stichwunde ins Krankenhaus

Das gleichaltrige Opfer wurde derweil ins Krankenhaus gebracht. Sie erlitt eine Stichwunde unterhalb der Rippe. „Nähere Informationen über ihren Gesundheitszustand sind uns nicht bekannt“, erklärte Rolf Kühnhold.