Anna-Katharina Fecher spielt Melanie Wendt

Anna-Katharina Fecher

29. Oktober 2014 - 15:23 Uhr

Die Rolle Melanie Wendt

Name: Wendt

Vorname: Melanie

Familienstand: Single

Beruf: wechselnde Jobs

Familienangehörige/ Partner:

Ingo Zadek (ehemals Pflege-Vater)

Charakterbeschreibung:

Melanie ist die ehemalige Pflegetochter von Ingo Zadek und Annette Bergmann. Nach Annettes Tod hat Melanie ein mehrmonatiges Praktikum als Stylistin in Paris absolviert, aber ihre großen Pläne von einer Karriere in der Modebranche sind schnell gescheitert. Zurück in Essen zieht Melanie erst einmal zurück ins Loft und jobbt im Zentrum und in Bens Club "A40".

Ziele / Wünsche:

Melanie will Karriere machen, reich und berühmt sein, geliebt und bewundert werden. Dabei ist es ihr egal, in welcher Branche oder auf welchem Gebiet und eigentlich will sie dafür auch nicht hart arbeiten. Sie glaubt immer noch, dass die Welt auf sie wartet und dass ihr die Bewunderung der anderen zusteht. Als Richard Steinkamp seine ganze Energie und sein Geld in den Aufstieg des Fußballvereins RSV Schotterberg steckt, sieht sie ihre Chance gekommen. Sie wäre die prädestinierte Spieler- oder Fußballmanagerfrau - und Melanie lässt sich so schnell von nichts und niemandem von ihren ehrgeizigen Zielen abbringen.

Biografie Anna-Katharina Fecher

Schauspielerin Anna-Katharina Fecher wurde am 29. Oktober 1988 in Quthing, Lesotho in Afrika geboren und wuchs dann im Odenwald auf, wo sie 2008 ihr Abitur machte. Im Fernsehen war sie bisher in dem Film "Empathie", der Serie "Das Haus Anubis" sowie in einer Gastrolle in "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" als Kurzzeit-Freundin von Philip Höfer zu sehen. Jetzt spielt sie ihre erste Hauptrolle in "Alles was zählt" als Melanie Wendt.