In Hinterhalt gelockt

Angriff auf Jugendliche in Minden

02. August 2021 - 18:05 Uhr

Ein 16-Jähriger aus Minden kämpft immer noch um sein Leben.

Er war mit einem anderen Jugendlichen in einen Hinterhalt gelockt und niedergestochen worden. Die beiden 16-jährigen hatten ein Mädchen in einem Internet-Chat kennengelernt. Als die Tat passierte war im Ort Kirmes. Hier wollten sich die Jungs mit der jungen Frau treffen. Sie kommt auch, lockte die beiden dann aber zu einem Gelände etwas abseits. Hier warteten laut Polizei drei junge Männer. Sie schlugen ohne Vorwarnung auf ihre Opfer ein und stachen zu. Die beiden Teenager können fliehen. Der Niedergestochene wird notoperiert.

Polizei bittet um Hilfe

Jetzt sucht die Mordkommission nach Zeugen. Wer am Samstag gegen 18 Uhr in der Nähe war und etwas beobachtet hat, soll sich melden. Unter der Nummer 0521 545-0. Hier werden auch Hinweise auf die Täter entgegengenommen. Die vier unbekannten Personen wurden wie folgt beschrieben:

1. Weiblich, circa 1,70 Meter groß, zwischen 16 und 18 Jahren alt, schlank, blonde Haare, weiße Trainingsjacke, lange graue Jogginghose, eine Art Bandana um den Kopf, weiße Maske

2. Männlich, circa 1,78 bis 1,80 Meter groß, zwischen 16 und 18 Jahren alt, blonde kurze Haare, schlank, schwarze Trainingsjacke, weiße Hose, Goldkette, großes schwarzes Mobiltelefon

3. Männlich, circa 1,78 bis 1,80 Meter groß, circa 18 Jahre alt, schwarze kurze Haare, schwarzer Vollbart, schwarze Hose, schwarzes T-Shirt, schwarze Maske

4. Männlich - keine weiteren Informationen seitens der Polizei.

Auch interessant