Alles für den guten Zweck

Angela Finger-Erbens Bein ist „grün, blau und lila“ nach dem „Ninja Warrior“-Promispecial

16. Juli 2021 - 22:07 Uhr

„Ich hab mich schön auf die Fresse gehauen“

Ja, der "Ninja Warrior Germany"-Parcours hat es in sich – auch für die prominenten Kandidaten. RTL-Moderatorin Angela Finger-Erben nimmt einen fetten Bluterguss als Andenken an ihre Teilnahme beim Promi-Special 2021 mit. "Ich hab mich schön auf die Fresse gehauen", berichtet sie bei Instagram. Das Bein der 41-Jährigen schillert in bunten Farben. Aber Angela nimmt ihre Verletzung sportlich. Ihren blauen Fleck findet sie sogar "ganz cool". Wie es ihr nach ihrem kleinen Stunt im härteten Parcours der Welt geht, erklärt Angela im Video.

„Ninja Warrior" ist eben eine Ausnahmerfahrung

Ihre Blessur stoppt Angela Finger-Erben jedenfalls nicht. "Ninja Warrior ist hart. Ich habe da echt Respekt vor. Aber ich bin auch dankbar, dass ich da mitmachen darf. Das ist einfach eine Ausnahmeerfahrung", sagt uns die Moderatorin. Wie alle anderen Teilnehmer, kämpft auch Angela sich für den guten Zweck durch die Hindernisse. Cathy Hummels und Thorsten Legat sind dieses Mal auch am Start. Hier gibt es einen Einblick.

Wie sich die Promis im diesjährigen Special von "Ninja Warrior Germany" schlagen, gibt es im Herbst 2021 bei RTL im TV zu sehen.