Lederhose, Pyjama oder nackt?

Andreas Gabalier spricht über seine Bettvorlieben

23. Juli 2019 - 16:06 Uhr

Im Bett mit Andreas Gabalier

Es ist der Traum von tausenden Mädels: Eine Nacht im Bett mit Andreas Gabalier (34). Dieser kann nun für einige Fans wahrwerden – zumindest so halb. Der Volks-Rock'n'Roller vermietet ab sofort seine eigenen Ferienhäuser. In einem 400-Kilo-schweren-Eichenbett steht der Sänger RTL Rede und Antwort und verrät im Video, ob er nachts lieber im Pyjama oder nackt schläft.

„Ich bin ein absoluter Frühaufsteher“

Freudestrahlend öffnet Andreas Gabalier die Tür einer seiner zwei "Steirerlofts" in der Urlaubsgemeinde St. Peter am Ottersbach. Urig ist es und von oben bis unten ausgestattet mit Accessoires rund um den Sänger. Sein eigenes Bett hat der 34-Jährige schon länger nicht mehr gesehen. Er ist aktuell auf Tour durch Deutschland und Österreich. Wenn er dann aber mal zu Hause ist, bleibt er nicht lange liegen. "Ich bin ein absoluter Frühaufsteher. Es sei denn, die Nacht war verdammt hart und lang", verrät er.

Handy ist ein No-Go im Bett

Für den Sänger gibt es ein absolutes No-Go im Bett: das Handy. "Weil das glaube ich, nicht ganz so gesund ist, wenn das die ganze Nacht neben dem Kopf strahlt." Dafür kuschelt Andreas viel lieber mit seiner Freundin Silvia Schneider (37), mit der er immerhin schon sechs Jahre lang zusammen ist.