Gesundheitsupdate

An Corona erkrankter Fürst Albert: „Zustand unverändert“

Fürst Albert ist am Coronavirus erkrankt. Ihm geht es den Umständen entsprechend.
© dpa, Gao Jing

22. März 2020 - 13:07 Uhr

Fürst Albert in Quarantäne

Am monegassischen Königshof herrscht Ausnahmezustand. Weil Fürst Albert Ende der Woche die Diagnose Covid-19 erhalten hat und somit auch ganz offiziell mit dem Coronavirus infiziert ist, befindet sich das Oberhaupt der Grimaldi-Familie derzeit in strenger Quarantäne. Nur per Internet steht er derzeit mit Medien und Mitarbeitern in Kontakt. Genau auf diese Art hat er jetzt auch alle über seinen aktuellen Gesundheitszustand informiert.

Erstes Gesundheitsupdate

Im Gespräch mit "People" verriet der regierende Fürst am Samstag: "Kurze Neuigkeiten: Mein Zustand ist unverändert - ein bisschen Fieber, ein bisschen Husten." Die typischen Coronavirus-Symptome also. Ein schlechtes Zeichen sei das aber nicht, wie er erklärt: "Die Vitalfunktionen sind gut, die Ärzte sind vorerst zufrieden."

Ärzte seien zu jeder Zeit in seiner Nähe, würden regelmäßige Temperaturmessungen durchführen und seinen Blutsauerstoffgehalt mithilfe eines Pulsoximeters messen. In seiner Palast-Quarantäne sei Albert also in besten Händen.