Völlig versessen

Amira Pocher kriegt von Weihnachts-Deko nicht genug - das liegt an ihrer Kindheit

02. Dezember 2020 - 11:31 Uhr

Bei Amira und Olli Pocher weihnachtet es sehr

Ob es ein Riesen-Tannenbaum mit über 50 Kugeln, ein XXL-Schneemann für den Garten oder ein Rentier samt Schlitten auf dem Dach ist: Für Amira Pocher (28) kann es nie genug Weihnachtsdeko sein. Doch woher kommt eigentlich ihre Versessenheit auf das Fest der Liebe? Im Video verrät sie uns den emotionalen Grund, der etwas mit ihrer Kindheit zu tun hat.

Erstes richtiges Weihnachtsfest mit ihrem Sohn

Nach der Geburt ihres ersten Sohnes am 11. November 2019 ist es das erste Weihnachtsfest, welches der kleine Mann so richtig bewusst miterlebt. Kein Wunder also, dass Amira, die aktuell mit dem zweiten Kind schwanger ist und bereits Übungswehen hat, noch mal ein paar Kugeln extra aufhängt. Schließlich soll für den Erstgeborenen doch alles perfekt sein.

Oliver Pocher ist dem Deko-Wahn auch schon verfallen

Dass Amira schon seit Wochen in Weihnachtsstimmung ist, war für einen ganz besonderen Menschen in ihrem Leben anfangs allerdings nur schwer zu verkraften: ihren Mann Oliver Pocher (42). Der musste sich wohl erst an den Deko-Wahn seiner Liebsten gewöhnen, scheint sich mittlerweile aber damit abgefunden zu haben – mehr noch! "Er ist jetzt derjenige, der alles in Übergroß zusammenkauft", schreibt Amira im Rahmen einer Fragerunde auf ihrem Instagram-Kanal.

Na dann kann Weihnachten ja kommen – die Pochers sind jedenfalls schon bestens vorbereitet.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

„Die Pochers hier“ auf AUDIONOW anhören

Im wöchentlichen Podcast "Die Pochers hier" plaudern Amira und Olli Pocher ganz offen über ihr Leben und was sie aktuell bewegt. Alle Folgen sind auf AUDIO NOW zum Anhören verfügbar. Außerdem sind alle Folgen der RTL-Late-Night-Show "Pocher – gefährlich ehrlich!" zum nachträglichen Abruf auf TVNOW verfügbar.