Rosenkrieg geht in die nächste Runde

Amber Heard: Johnny Depp schon einen Monat nach der Hochzeit betrogen?

Hat Amber Heard ihren Ex Johnny Depp bereits nach einem Monat Ehe betrogen?
© AFP/Getty Images, GIUSEPPE CACACE, mlm

03. April 2020 - 10:29 Uhr

Amber Heard und Johnny Depp: Der Rosenkrieg geht weiter

Bereits vor vier Jahren reichte das ehemalige Hollywood-Traumpaar die Scheidung ein. Seitdem kommen immer wieder neue gegenseitige Vorwürfe von Amber Heard und Johnny Depp auf. Jetzt geht der Rosenkrieg in die nächste Runde. In einer neuen Gerichtsakte beschuldigt Johnny Depp seine Ex, ihn bereits einen Monat nach der Trauung mit Tesla-Gründer Elon Musk betrogen zu haben.

Hat Amber Heard ihren Ex Johnny Depp mit Elon Musk betrogen?

"Spätestens einen Monat nach der Trauung traf sich Amber bereits mit Elon", heißt es in neu veröffentlichten Gerichtsakten von Johnnys Anwälten, berichtete "The Hollywood Gossip". Amber Heard habe ihren Liebhaber Elon Musk im März 2015 spät nachts in ihrem Penthouse empfangen. Die Angestellten im Eastern Columbia Gebäude hätten bestätigt, dass Amber darum gebeten hatte, Elon in die Garage und den Fahrstuhl zu lassen. Johnny Depp drehte zu diesem Zeitpunkt im Ausland.

Amber Heard hatte bisher angegeben, Elon Musk habe sie zum ersten Mal besucht, nachdem ihre Ehemann eine Wodkaflasche nach ihr warf. Auch Elon Musk bestreitet die Vorwürfe: Das erste Date mit Amber Heard habe erst nach dem Ehe-Aus stattgefunden.

Johnny Depp und Amber Heard: Häusliche Gewalt, Verleumdung und Betrug

Johnny Depp und Amber Heard hatten sich 2011 am Set ihres gemeinsamen Films "The Rum Diary" kennengelernt und heirateten im Februar 2015. Im Mai 2016 reichte Amber Heard die Scheidung ein und beschuldigte ihren Ex Johnny Depp der häuslichen Gewalt. Der Schauspieler bestritt die Vorwürfe verhement und verklagte seinerseits Amber Heard wegen Verleumdung. Auch soll Amber diejenige gewesen sein, die ihn misshandelt habe. Der Vorwurf des Ehebruchs bringt nun eine weitere Facette in den Prozess zwischen Amber Heard und Johnny Depp. Wer von den beiden am Ende Recht behält, kann wohl nur das Gericht entscheiden.