26. Juni 2019 - 14:46 Uhr

Ist das gruselig oder total praktisch?

Ding, Dong! Es klingelt an der Tür und Sie fragen sich "Wer kann das wohl sein?" Die Lösung bisher: Aufstehen und nachsehen. Bald könnte das nicht mehr nötig sein, denn wenn es nach Amazon geht, bekommen wir in Zukunft alle ein Live-Video aufs Smartphone, wenn jemand vor der Tür steht und klingelt - dank der neuen Ring Door View Cam*, die den alten Türspion ersetzen könnte. Vom Sofa aus sehen, wer in die Wohnung möchte: Das ist natürlich bequem, aber auch ein bisschen gruselig, oder?

Das kann der Ring-Door-Türspion

Ring Door View Cam
Die Ring Door View Cam zeigt in Echtzeit, wer vor der Tür steht und herein möchte. Aufmachen oder nicht? Das ist Ihre Entscheidung.
© Amazon.de

Knapp 200 Euro kostet der digitale Türsteher aus dem Hause Amazon. Das Gerät übermittelt nicht nur Live-Bilder in HD-Qualität, es ist auch eine Gegensprechanlage. "Door View Cam ist einfach zu installieren und enthält alle Werkzeuge, die Sie benötigen, um Ihren Türspion zu ersetzen. Keine Verkabelung und kein Bohren erforderlich", verspricht Amazon in der Produktbeschreibung.

Der schon vorhandene Türspion lässt sich im besten Fall einfach mit Hilfe der mitgelieferten Werkzeuge abschrauben, herausnehmen und durch die Kamera ersetzen. Amazon bietet ebenfalls ein sogenanntes Ring-Protect-Abonnement (ab 3 Euro pro Monat) - wer das bucht, kann 30 Tage lang auf gespeicherte Videos der Kamera zugreifen.

Hält die Videokamera Einbrecher auf Abstand?

Bewegungssensoren im Ring-Door-Türspion aktivieren die Kamera, wenn sich vor der Linse plötzlich etwas tut. Dieses Feature könnte natürlich eine abschreckende Wirkung auf Einbrecher haben. Schließlich will kein Krimineller in HD-Qualität bei seiner Tat aufgezeichnet werden.

Registriert die Kamera ungewöhnliche Bewegungen oder Klopfgeräusche im Eingangsbereich der Wohnung oder des Hauses, bekommt der Bewohner eine Benachrichtigung auf das Handy, das Tablet oder auf den PC. Auch interessant: Wenn der Langfinger sich eher für die Cam interessiert und das Gerät klaut, ersetzt Amazon die Kamera kostenlos.

Die Ring Door View Cam funktioniert übrigens auch mit Alexa: Sie sehen demnach auch auf Geräten wie dem Echo Show oder dem Echo Spot, wer gerade vor der Tür steht (andere digitale Türspione haben wir hier für Sie verglichen).

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.