Sie wurde „gerade noch mal vor Schlimmerem bewahrt“

Allergie-Schock! Ex-Dschungelcamp-Star Helena Fürst im Krankenhaus

09. Dezember 2019 - 16:11 Uhr

Helena Fürst schockt mit Krankenhaus-Bildern

Eine Infusionsnadel im Arm und eine komplett weiß belegte Zunge: Mit diesen Schock-Bildern meldet sich Helena Fürst (45) aus dem Krankenhaus, wie im Video zu sehen ist. Der Grund für den ungewollten Aufenthalt: Die Ex-Dschungelcamperin hat zu viele Weihnachtsplätzchen genascht und einen allergischen Schock.

„Das Leben ist zu kurz, um sich mit unnötigen Sachen zu beschäftigen“

"Da isst man mal Plätzchen und was ist? Akuter allergischer Schock auf eine Überdosis von Bittermandeln", schreibt die 45-Jährige zu der Foto-Collage auf ihrem Instagram-Kanal. Und da hat Helena wirklich noch mal Glück gehabt, denn mit einem allergischen Schock ist nicht zu spaßen. "Du bekommst keine Luft, deine Zunge, Nase und Hals schwillt zu und deine Zunge wird weiß wie bemalt. Kortison und andere Dinge haben mich gerade noch mal vor schlimmerem bewahrt!"

Der Vorfall hat der Fürstin jedenfalls noch mal eins klargemacht: "Das Leben ist zu kurz, um sich mit unnötigen Sachen zu beschäftigen."