Ajax Amsterdam hat Ärger mit der UEFA

Vogel-Verbot für Bob-Marley Trikot

Sebastien Haller von Ajax Amsterdam im Marley-Hommage-Trikot.
Sebastien Haller von Ajax Amsterdam im Marley-Hommage-Trikot.
© picture alliance

14. September 2021 - 16:18 Uhr

Marley-Verbot

Die Fans vom niederländischen Club Ajax Amsterdam feiern das Spezial-Trikot zu Ehren des Bob-Marley-Hits "Three Little Birds". Doch die europäische Fußball-Union UEFA verbannt das Sondertrikot in den Kabinenschrank – zumindest in der ursprünglichen Variante. Der Verein darf mit den drei eingestickten Vögeln nicht mehr auflaufen.

Ohne Vöglein gegen Dortmund

Hat die UEFA jetzt einen Vogel bzw. drei?

Der Grund für die Trikot-Verbannung: "Die Europäische Fußball-Union sieht darin eine weitere Ausdrucksform neben dem Clublogo, dem Logo des Hauptsponsors und des Ärmelsponsors", teilte Ajax auf RTL-Anfrage mit und bestätigte das Vogel-Verbot. Weitere Ausdrucksformen seien nicht zugelassen.

Die UEFA teilte mit, dass der Nackenbereich, in dem die Vögel zu sehen sind, nur für Teamsymbole bestimmt sei. Die "Three Little Birds" gehörten nicht dazu, so die UEFA, die auf den entsprechenden Artikel der Ausrüstungsbestimmungen verweist. Das Design sei daher nicht genehmigt worden.

Ajax betont, dass das Trikot an sich nicht verboten sei, nur eben die drei Vöglein. Deswegen muss das Leibchen für die internationalen Spiele angepasst werden. In der Gruppenphase der Champions League spielt Ajax unter anderem gegen Borussia Dortmund – jetzt ohne die drei Vögel.

Dabei ist das Leibchen ein echter Verkaufsschlager. Die Fans lieben das Shirt, sie gehen weg wie warme Frikandel. "Das Trikot hat sich mindestens viermal so oft verkauft als jedes andere Ajax-Trikot. Das ist einzigartig", sagte Marketingchef Menno Geelen nach dem Launch des schwarzen Jerseys.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Wie der Song zum Club-Hit wurde

Drei kleine Vögel sind auf der Rückseite des Ausweichtrikots, unterhalb des Kragens zu sehen – in Rot, Gelb und Grün, den Farben der Rastafari-Religion, der Reggae-Ikone Marley (1945-1981) angehörte.

Schon seit Jahren feiern die Ajax-Fans mit dem Reggae-Klassiker "Three Little Birds" (drei kleine Vögel) im Stadion, der Song wird bei Heimspielen regelmäßig gespielt und gilt als absolute Fan-Hymne.

Wie wurde der Song zum Ajax-Hit? 2008 bestritt der Club ein Freundschaftsspiel in Cardiff. Die Anhänger mussten nach Abpfiff noch im Block ausharren, der Stadion-DJ legte derweil den Marley-Hit auf. Zur Zeile "Everything's gonna be alright" ("Es wird schon alles gut werden") feierten die Fans lautstark mit.

In der Liga erlaubt

Für die aktuelle Saison entwarf der Club dann eigens ein Sondertrikot mit den "Three Little Birds". Davon schwärmte sogar Marley-Tochter Cedella Marley – nur eben die UEFA nicht.

Übrigens: In den heimischen Wettbewerben darf Ajax mit den Vögeln auf dem Trikot auflaufen. Da piept keiner dazwischen. (msc)