Nicht so lange verheiratet, wie vermutet

Adeles Scheidungspapiere verraten: Ehe mit Simon Konecki war kürzer als angenommen

Adele war nicht so lange verheiratet, wie alle dachten
© Mandatory Credit: Adriana M. Barraza/ WENN.com, AB1

07. Oktober 2019 - 9:47 Uhr

Adele: Neue Enthüllungen über ihre Ehe

Diese Ehe war nur von kurzer Dauer! Im April machte Adele die Trennung von Ehemann Simon Konecki öffentlich, im September reichte die Sängerin die Scheidung ein. Jetzt kommen interessante Fakten über die Ehe der 31-Jährigen ans Licht. Denn sie war viel kürzer verheiratet als allgemein angenommen wurde.

Hochzeit von Adele und Simon Konecki war im Mai 2018

Adele ist bekannt dafür, ihr Privatleben strikt aus der Öffentlichkeit herauszuhalten. Dass sie mit Simon Konecki verheiratet war, hatte sie offiziell nie bestätigt. Erst die Scheidungspapiere bewiesen, dass die Sängerin und der Unternehmer sich tatsächlich das Ja-Wort gegeben hatten. Doch während diverse britische Medien immer wieder berichteten, dass die Hochzeit schon im Jahr 2016 stattgefunden hat, wird jetzt aus den Gerichtsdokumenten ersichtlich, dass dieses Datum falsch ist. Demnach standen Adele und Simon erst am 4. Mai 2018 vor dem Traualtar.

An diesem Tag hatte Adele in Los Angeles zu einer Party mit dem Motto "Titanic" eingeladen, bei der sie sich als Rose verkleidete. Was viele für eine Feier zum 30. Geburtstag der Sängerin hielten, war in Wirklichkeit die Hochzeitsfeier des Paares. Nicht einmal ein Jahr danach war die Ehe von Adele und Simon jedoch schon wieder am Ende. Mittlerweile soll sie schon neu liiert sein und den Rapper Skepta daten.