Alles für die Schönheit

Adam Levine: Dafür erträgt der "Maroon 5"-Sänger 13 Stunden Schmerzen

Adam Levine tut alles für seine Schönheit
Adam Levine tut alles für seine Schönheit
© dpa, Paul Buck

03. August 2021 - 16:19 Uhr

Diese Schmerzen erträgt Adam Levine für seine Schönheit

Was für andere die pure Folter sein dürfte, nimmt "Maroon 5"-Sänger Adam Levine (42) gern in Kauf. Er ist auf das Ergebnis konzentriert und erträgt die Schmerzen dafür gern – ganze 13 Stunden lang.

Der "Maroon 5"-Star lag 13 Stunden unter der Tattoo-Nadel

Für die Schönheit erträgt Adam scheinbar so einiges. Der Musiker hat sich jetzt das komplette Bein verschönern lassen, mit einer Tattoo-Nadel. Für satte 13 Stunden lag er unter der Maschine seines Tätowierers und steckte dabei unzählige Nadelstiche weg.

In einem Zeitraffer-Clip können das seine Fans nun auf Social Media bewundern. "13 Stunden später...", schreibt der Sänger zur maschinellen Tortur. Klingt fast so, als sei das Ganze für Adam halb so wild gewesen.

Es ist nicht das erste Tattoo für Adam

Okay, allen, die sich jetzt wie Waschlappen fühlen, wenn sie nach drei Stunden abbrechen, sei gesagt: Adam hat die Stiche nicht in einer Tour eingesteckt. Die 13 Stunden waren auf einen Zeitraum von zwei Tagen verteilt.

Aber der Juror beim amerikanischen "The Voice" ist ja auch nur ein Mensch. Außerdem hat er ja schon ein paar Tätowierungen. Bei denen sich die Fans manchmal sogar fragen, was die überhaupt darstellen sollen. (nos)

Auch interessant