RTL News>Rtl Hessen>

Abitur 2022: Feiern ja, Müll nein! Frankfurt rüstet sich für Abi-Feier im Grüneburgpark

Nach zwei Jahren Pandemie-Party-Pause

Feiern ja, Müll nein! Frankfurt rüstet sich für Abi-Feier im Grüneburgpark

Nach den Abifeiern der Jahre vor der Corona-Pandemie waren die Wiesen im Grüneburgpark übersät mit leeren Flaschen, Getränkebechern und anderem Müll.
Nach den Abifeiern der Jahre vor der Corona-Pandemie waren die Wiesen im Grüneburgpark übersät mit leeren Flaschen, Getränkebechern und anderem Müll. Das soll in diesem Jahr verhindert werden.
Stadt Frankfurt

Zwei Jahre lang fanden die Abiturfeiern – wenn überhaupt – nur unter Pandemiebedingungen statt. Am Mittwoch (11.05.) sollen die Abiturienten in Hessen nach ihrer letzten schriftlichen Prüfung wieder feiern dürfen und zwar ganz traditionell im Frankfurter Grüneburgpark. Damit die Feierwiese aber nicht wie in den Jahren vor Pandemie im Müll versinkt, hat die Stadt Frankfurt Vorbereitungen getroffen.

Erst feiern, dann aufräumen!

Bildungsdezernentin Sylvia Weber und Klimadezernentin Rosemarie Heilig äußerten sich in einem Brief an die diesjährigen Abiturienten verständnisvoll für die geplante Feier, baten die Schüler aber auch darum, Rücksicht auf andere zu nehmen und sich somit an das Motto „Lasst uns auf unsere Stadt achten“ zu halten.

„Wir freuen uns, wenn unsere Grünflächen so große Beliebtheit genießen, aber wir möchten auch in Ihrem eigenen Interesse, dass solche Feiern nicht ausufern. Dazu gehört, dass der Müll und insbesondere die Glasflaschen schon allein wegen der großen Verletzungsgefahr durch Scherben in den Mülltonnen landen und die Wiese im Grüneburgpark nach der Feier wieder schnell gesäubert und von allen Parkbesucherinnen und -besuchern genutzt werden kann,“ so die beiden Dezernentinnen in ihrem Schreiben.

Abitur Frankfurt am Main
Motivationsplakate für Abiturienten vor einer Schule in Frankfurt.
deutsche presse agentur

Stadt stellt Mülleimer und Toiletten auf

Um den Park möglichst sauber zu halten, stellt die Stadt 50 Abfallbehälter, 14 Toilettenkabine, eine behindertengerechte Toilette und vier Urinale auf. Auch die Stadtpolizei ist vor Ort, der Arbeiter-Samariter-Bund hält sich ebenfalls bereit. Die Kinderspielplätze und der Verkehrsgarten werden aus Sicherheitsgründen abgesperrt, so die Stadt.

Außerdem hat die Stadt eine Zwischenreinigung und eine Frühreinigung am nächsten Morgen in Auftrag gegeben, um den Park der Öffentlichkeit schnell wieder sauber – und scherbenfrei – zur Verfügung stellen zu können.

Mit diesen Maßnahmen und der Aufforderung an die Abiturienten hoffen Sylvia Weber ud Rosemarie Heilig auf eine Feier ohne Ausfälle und negativen Schlagzeilen. (pm/dgö)