RTL News>Rtl Nord>

9-Jährige bei Unfall im Kreis Plön lebensgefährlich verletzt

Eltern bangen um das Leben ihrer Tochter

9-Jährige bei Unfall im Kreis Plön lebensgefährlich verletzt

Rettungshubschrauber
Ein Rettungshubschrauber brachte das Mädchen sofort ins Krankenhaus (Symbolbild)
deutsche presse agentur

Es ist ein Alptraum für alle Eltern: ein erst neun Jahre altes Mädchen läuft allein nach Hause und wird dabei von einem Auto lebensgefährlich verletzt. Genau das ist am Montagnachmittag in Rastorf (Kreis Plön) passiert.

Sie unterschätzte offenbar den Verkehr auf der anderen Fahrbahn

„Die 9-Jährige betrat am Montagnachmittag gegen 15 Uhr die Fahrspur in Richtung Lütjenburg, dort war langsamer dichter Verkehr – in der Gegenrichtung allerdings nicht: Nachdem sie diese betreten hatte, wurde sie von einem 57-Jährigen Autofahrer erfasst“, so Magnus Gille von der Polizeipressestelle Kiel im Gespräch mit RTL Nord.

Rettungshubschrauber Mädchen ins Krankenhaus

Ein Rettungshubschrauber flog das schwer verletzte Mädchen sofort in ein Krankenhaus. „Ihr Zustand ist immer noch lebensbedrohlich“, so Magnus Gille, „der Fahrer stand unter Schock.“ Die Beamtinnen und Beamten der Polizeistationen Preetz und Lütjenburg mussten die B 202 für die Rettungsarbeiten und die Unfallaufnahme rund eine Stunde lang vollständig sperren. Die weiteren Ermittlungen dauern immer noch an. (dpa/kst)