Blitz-Styling

2000s Hairstyles: So klappt der perfekte Look in unter 3 Minuten

Diese Looks aus den 2000 sind überall zu sehen.
Diese Looks aus den 2000 sind überall zu sehen.
© www.peopleimages.xom (www.peopleimages.xom (Photographer) - [None], Yuri Arcurs peopleimages.com

19. April 2021 - 10:30 Uhr

Haben Sie es eilig? Diese Instant-Frisuren retten den Tag

Sie haben es eilig und keine Idee, was Sie mit Ihren Haaren machen sollen? Wie gut, dass diese Hairstyles aus den 2000ern wieder da sind. Wir zeigen Ihnen, um welche Frisuren es sich handelt und wie sie funktionieren. Alle Teile, die Sie für diese Looks brauchen, liegen garantiert schon bei Ihnen zu Hause … Und wenn nicht, zeigen wir Ihnen auch Produkte, die Sie nachshoppen können.

2000s Hairstyle: der Claw-clip-Look

Der Claw-clip-Look ist ein ikonischer Moment der 2000er. Und für diese Frisur benötigen Sie wahrscheinlich nicht mal eine Minute – und nur:

Haben Sie dickes Haar, eignet sich eine Klammer mit "Grip-Funktion" am besten. Bei dünnen Haaren sind Sie etwas flexibler.

Und so funktioniert es:

  1. Kämmen Sie Ihr Haar. Um Schmerzen und Haarschädigung beim Kämmen zu umgehen, ist ein 🛒Feuchtigkeitsöl* für die Haare empfehlenswert.
  2. Nun nehmen Sie alle Haare in die Hand und drehen sie zu einem Strang. Dieser wird nun am Hinterkopf mit der Haarklammer befestigt.
  3. Optional: Ziehen Sie Ihre beiden vorderen Strähnen heraus für eine lockere Undone-Anmutung. Et voilà!

Sie sind fertig! Egal, ob für den Gang zum Bäcker oder für ein Meeting – Sie sind ready to go.

Hinweis: Dieser Look ist besonders für mittellange bis lange Haare geeignet.

2000s Hairstyle: Geflochtene Strähnchen

Die Frisur ist lässig und lässt Sie mühelos fantastisch aussehen. Plus: Der Style nimmt nicht mal eine Minute in Anspruch und ist supereinfach. Alles, was Sie brauchen:

Schnappen Sie sich zwei Haargummis und legen Sie los:

  1. Kämmen Sie Ihre Haare gut durch und ziehen Sie einen Mittelscheitel.
  2. Trennen Sie Ihre vorderste Strähne vom Rest Ihrer Haare und flechten Sie diese. Die Strähne sollte möglichst dünn sein.
  3. Fixieren Sie das geflochtene Strähnchen mit einem Haargummi.
  4. Wiederholen Sie das Flechtwerk auf der anderen Seite – fertig!

Der Style sieht besonders gut aus, wenn Sie ihn mit einem von den 90s oder 2000s inspirierten Outfit kombinieren.

2000s Hairstyle: der Bandana-Look

Dieser Hairstyle erinnert vor allem an Sookie, eine der Hauptcharakter:innen der ikonischen Serie Gilmore Girls. Ihr Signature-Look ist nun auch überall in der realen Welt zu sehen – denn dieser passt besonders zum Frühling. Der Retro-Style benötigt diese Dinge:

Und so geht´s:

  1. Kämmen Sie Ihre Haare.
  2. Falten Sie das Tuch diagonal zur Hälfte, sodass ein großes Dreieck entsteht. Nun legen Sie das Bandana-Tuch mit der langen Kante parallel zur Stirn um Ihren Kopf. Die beiden Enden verknoten Sie unter Ihrem Haar im Nacken.
  3. Ziehen Sie nun die beiden vordersten Strähnen locker heraus.
  4. Optional: Nerven die Haare? Dann binden Sie sie einfach zu einem Zopf.

Der Look wird Ihnen besonders gut stehen, wenn Sie einen Stufenschnitt oder Curtain Bangs haben. So sind die vorderen Strähnen nämlich nicht so lang und stören nicht.

Sind Sie Fan schneller und effektiver Hairstyles? Dann sind diese Instant-Frisuren auf jeden Fall wie für Sie gemacht. Die 2000s-Looks sehen top aus und sorgen im Nullkommanichts für einen lässig-sleeken Style und ein gekonntes Outfit-Upgrade. Welcher Frisuren-Typ gefällt Ihnen am besten?

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.

Auch interessant