17-Jähriger stirbt bei Unfall mit Schneekanone

01. März 2014 - 21:34 Uhr

Vor den Augen seiner Eltern ist ein 17-jähriger Skifahrer aus Deutschland in Tirol tödlich verunglückt. Die Familie war in Obergurgl war auf einer steilen Piste unterwegs, als der Jugendliche gegen eine Schneekanone prallte und sich dabei schwerste Kopfverletzungen zuzog.

Laut Polizei starb er nach Eintreffen des Notarzthubschraubers noch an der Unfallstelle. Über die genaue Herkunft des Verunglückten wurde nichts mitgeteilt. Erst am Montag war ein 23-jähriger britischer Tourist bei einem ähnlichen Skiunfall in St. Anton am Arlberg ums Leben gekommen. Auch er war gegen eine Schneekanone geprallt.