RTL.de
TV
GZSZ
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Das Supertalent 2012

'Das Supertalent 2012' ist Sänger Jean-Michel Aweh geworden. Thomas Gottschalk, Michelle Hunziker und Dieter Bohlen saßen in der Jury der sechsten Staffel.

Das Supertalent 2012 dpa

Ein singender Papagei, eine DSDS-Zweitplatzierte - und ein Gruselmagier: 'Das Supertalent 2012' war eine Staffel voller Emotionen. Am Jurypult saßen in der sechsten Staffel Poptitan Dieter Bohlen, Michelle Hunziker und Thomas Gottschalk, die Moderation übernahm Daniel Hartwich. Neben der neuen Jury gab es beim Supertalent 2012 noch einige andere Neuerungen: Generell müssen alle Kandidaten drei Runden meistern: Casting, Halbfinale und Finale. Neu in der sechsten Staffel war das Duell. In diesem müssen zwei Kandidaten, bei denen sich die Juroren nicht ganz einig waren, nochmal gegeneinander antreten - nur einer kann den Sprung ins Halbfinale schaffen. Ebenfalls neu in der sechsten Staffel: Der Goldene Buzzer - quasi ein Joker für die Jury. Wenn ein Juror einen Kandidaten besonders gut findet, kann er den Goldenen Buzzer drücken und den Kandidaten so direkt in die Liveshows schicken.

Über 44.000 Menschen wollten der Supertalent-Jury bei den Castings im Berliner Tempodrom ihr ganz besonderes Talent zeigen. Doch durchsetzen konnten sich nur die Besten von ihnen. Wie zum Beispiel der kleinwüchsige Seifenblasen-Künstler Hammou Bensalah. Er ließ im Finale die Juroren Dieter Bohlen, Michelle Hunziker und Thomas Gottschalk zusammen mit Moderator Daniel Hartwich unter einer XXL-Seifenblase verschwinden. Neben Hammou Bensalah schafften es außerdem noch ins große Finale: die Sänger Jean-Michel Aweh und Christian Bakotessa, die Schlangentanz-Gruppe TABEA, der singende Papagei Jacko, Zauberkünstler Dan Sperry, Ex-DSDS-Finalistin Juliette Schoppmann, Goldkehlchen Laura Pinski, Tänzer Emil Kusmirek sowie die Sängerin Deidra Jones. In den Vorrunden waren bereits Talente wie der Rasierschaum-Künstler Michael Carbonaro, die Pole-Dance-Kandidatin Simone Maria Le und der Mini-Rosenkavalier Vito ausgeschieden.

Die meisten Zuschauer von sich überzeugen konnte am Ende Sänger Jean-Michel Aweh und sich so den Titel 'Das Supertalent 2012' sowie die Siegerprämie von 100.000 Euro sichern. Jean-Michel ließ das Publikum im Finale mit seiner selbstgeschriebenen Ballade 'Raus aus dem Nebel' dahinschmelzen. Inmitten eines leuchtenden Kerzenmeeres begleitete sich der aus Kassel stammende Gewinner selbst auf dem Klavier. Den 2. Platz belegte Christian Bakotessa, gefolgt von Gruselmagier Dan Sperry. Jury-Mitglied Dieter Bohlen hatte bereits in der ersten Castingshow den Goldenen Buzzer für Jean-Michel Aweh gedrückt. Seine Performance von Philipp Poisels 'Wie soll ein Mensch das ertragen' war für Dieter Bohlen ein "magischer Moment".

Für einen Schockmoment in der sechsten Supertalent-Staffel sorgte dagegen Kandidat René Richter alias 'Golem', der Jurorin Michelle Hunziker an einem Seil durch die Luft wirbelte - mit seinen Zähnen. Die blonde Moderatorin stürzte dabei und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die Diagnose: Gehirnerschütterung und Prellungen am Steißbein. Michelle konnte die Klinik am gleichen Abend wieder verlassen.

Alle Infos, Bilder und Videos zu 'Das Supertalent 2012' finden Sie hier bei RTL.de.