RTL.de
TV
GZSZ
Alles was zählt
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Steckbrief

Horst Seehofer
  • Name:
    Horst Seehofer
  • Beruf:
    Politiker
  • Geboren am:
    04. Juli 1949
  • Geburtsort:
    Ingolstadt
  • Sternzeichen:
    Krebs
  • picture alliance / dpa
Der Politiker Horst Seehofer ist der deutsche Bundesinnenminister. Zuvor war er von 2008 bis 2018 Bayerischer Ministerpräsident und von 2008 bis 2019 CSU-Vorsitzender.

Horst Seehofer ist ein deutscher Politiker, der der CSU angehört und der Partei von 2008 bis 2019 auch vorsaß. Seit 2018 ist er Bundesminister des Innern.

Horst Lorenz Seehofer wurde am 4. Juli 1949 in Ingolstadt geboren. Dort wuchs er mit drei Geschwistern auf und absolvierte nach der mittleren Reife eine Beamtenausbildung zum Amtssekretär in der Kommunalverwaltung. 1970 stieg Horst Seehofer zum Amtsinspektor auf und arbeitete im Anschluss zehn Jahre lang in den Landratsämtern Ingolstadt und Eichstätt. Als Jahrgangsbester beendete er 1979 sein Studium zum Diplom-Verwaltungswirt an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie in München. Bereits seit 1971 ist Horst Seehofer Mitglied der CSU, von 1994 bis 2008 war der Politiker stellvertretender Vorsitzender der Partei. Im Oktober 2008 wurde er zum CSU-Vorsitzenden gewählt.

Von 1989 bis 1992 war Horst Seehofer als Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung tätig, ab 1992 folgte das Amt des Bundesministers für Gesundheit. Während seiner sechsjährigen Amtszeit als Gesundheitsminister setzte er sich verstärkt für Sparmaßnahmen im Gesundheitswesen ein und führte unter anderem das Gesundheitsstruktur- und das Beitragsentlastungsgesetz ein. Von 2005 bis 2008 war der CSU-Politiker Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

Im Oktober 2008 wurde Horst Seehofer zum bayerischen Ministerpräsidenten gewählt. Neben dieser Funktion übernahm er von November 2011 bis November 2012 auch das Amt des Bundesratspräsidenten. In dieser Position vertrat der Politiker Christian Wulff nach dessen Rücktritt einen Monat lang bis zur Wahl des neuen Bundespräsidenten Joachim Gauck. Im März 2018 trat Seehofer vom Amt des Ministerpräsidenten Bayerns zurück, um anschließend Bundesminister für Inneres, Heimat und Bau zu werden.

Auf einem Sonderparteitag im Januar 2019 trat Horst Seehofer das Amt des CSU-Vorsitzenden an Markus Söder ab. Söder hatte Seehofer im März 2018 auch schon als Bayerischer Ministerpräsident beerbt.

Horst Seehofer lebt mit seiner Frau Karin Seehofer im Ingolstädter Stadtteil Gerolfing, das Paar hat drei Kinder.

Alle aktuellen Informationen zu Horst Seehofer gibt es hier bei RTL.de.