2015 verstarb der Kinderfilmproduzent

Yoram Gross: Google Doodle zum 95. Geburtstag des "Blinky Bill"-Schöpfers

Comic-Figur Blinky Bill mit ihrem Produzenten Yoram Gross / 1994
Comic-Figur Blinky Bill mit ihrem Produzenten Yoram Gross / 1994
© Imago Entertainment

18. Oktober 2021 - 12:03 Uhr

Kinderfilmproduzent aus Australien

von Lukas Hildebrand

Der Name Yoram Gross ist in Australien noch heute sehr populär. Die Comic-Figuren des verstorbenen Filmproduzenten sind auch in Deutschland unvergessen. Ein Rückblick zum 95. Geburtstag.

Der Schöpfer von "Blinky-Bill" und "Dot und das Känguru"

Heute wäre der 95. Geburtstag des 2015 verstorbenen Kinderfilmproduzenten Yoram Gross. Ein Name, der in Deutschland nur wenigen Menschen etwas sagen dürfte. Umso bekannter sind jedoch die Comic-Figuren, wie die Maus Blinky Bill, die der Australier einst erschuf.

Yoram Gross' Filmstudio produziert heute noch

Geboren wurde Yoram Gross in Polen am 18. Oktober 1926. Im Alter von 18 Jahren stand Gross auf der historisch bekannten Liste Oskar Schindlers. Aus eigener Kraft gelang der Familie Gross die Flucht aus dem besetzten Polen. Auf ihrem Fluchtweg nach Israel bezogen sie 72 Verstecke, um den Nazis zu entkommen.

Nachdem Yoram Gross 1968 nach Australien auswanderte, eröffnete er dort die "Yoram Gross Filmstudios". Diesen entsprangen die Produktionen der berühmten Figuren "Blinky-Bill" sowie "Dot und das Känguru". Noch heute existiert das Filmstudio unter dem Namen "Flying Bark Productions" und produziert weiterhin Familienunterhaltung und Zeichentrickfilme.

Hinweis: Dieser Artikel erschien zuerst bei stern.de.