"Wer wird Millionär?": Wiesn-Bedienung Michaela Maier gewinnt beim "Oktoberfest-Special" 500.000 Euro

"Wer wird Millionär?"-Kandidatin Michaela Maier zeigt, wie man Maßkrüge richtig stemmt
Diese Frau hat's drauf: Michaela Maier zeigt, wie man die Maßkrüge richtig stemmt. © dpa, Stefan Gregorowius, sab

"Oans, zwoa, quizzen" und ordentlich abräumen

Nach der Eröffnung des Münchner Oktoberfestes ist vor der großen Quiz-Gaudi. Michaela Meier weiß nicht nur, wie der Hase bei der Münchner Wiesn läuft, sondern kann auch in Günther Jauchs Quizshow mit Wissen punkten. So sehr, dass Michaela Maier nun um eine halbe Million reicher ist.

Zuerst stand Michaela auf der Kippe

Beim "Oktoberfest-Special" stellt Günther Jauch zum 83. Mal die Millionenfrage und zwar für die Münchner-Oktoberfest-Bedienung Michaela Maier. Zuerst wirkt es, als würde Michaela schon bei der 1.000 Euro Frage verzweifeln: "Bei wem bezieht sich die Bezeichnung womöglich nicht auf die künstlerischen Ambitionen, sondern auf den Arbeitsvertrag?" A: motivierter Maler, B: eifriger Musiker, C: engagierter Schauspieler, D: idealistischer Dichter.

Die richtige Antwort ist natürlich Antwort C, die die Kandidatin nach längerem Zögern einloggt. Ab diesem Zeitpunkt ist Michaela Maier auf der Überholspur.

Michaela kellnert weiter auf der Wiesn

Ohne einen einzigen Joker einzusetzen erreicht die souveräne Bedienung die 64.000-Euro-Frage. Währenddessen präsentiert die 36-Jährige ihr Können als Kellnerin und zeigt Günther Jauch, wie man möglichst viele volle Maßkrüge tragen kann. Als hauptberufliche Kellnerin kann sie durch viel Übung mittlerweile zehn volle Maß auf einmal tragen. Günther Jauch schafft immerhin fünf volle Maßkrüge.

Schließlich beantwortet sie die 500.000-Euro-Frage richtig. Die Frage: "Wer veröffentlicht nahezu täglich sogenannte Permanenzen?" A: Spielkasinos, B: Sternwarten, C: Flughäfen, D: Vatikan (richtige Antwort A). Danach stellt Quizmaster Günther Jauch seiner Kandidatin zum 81. Mal die 1 Millionen-Euro-Frage: "Welches war 1948 das allererste Stück, das in der legendären Augsburger Puppenkiste aufgeführt wurde?" A: Das doppelte Lottchen, B: Der gestiefelte Kater, C: Jim Knopf und die Wilde 13, D: Die rote Zora (richtige Antwort: B).

Trotz Spiellaune steigt Michaela Maier aus, geht kein Risiko ein, gewinnt 500.000 Euro und arbeitet trotzdem weiter als Wiesn-Bedienung: "Warum denn auch nicht? Das steht auf einem ganz anderen Blatt Papier. Einmal Oktoberfest, immer Oktoberfest. Das hat gar nichts mit der Kohle zu tun, sondern mit Herzblut." Mit dem Gewinn möchte sie sich den Traum einer Sommelier-Ausbildung erfüllen und ihr eigenes Restaurant eröffnen.

"Wer wird Millionär? – Das Oktoberfest-Special" gibt es zum nachträglichen Abruf bei TV NOW. 

Alles zu Wer wird Millionär?