"Wer wird Millionär?": Wie schwer ist New York?

Hammer-Prank! WWM-Redaktion nimmt Kandidat Ludwig Bolay gehörig auf die Schippe

22. Juli 2021 - 8:51 Uhr

Bei „Wer wird Millionär?“ muss man eben immer aufpassen, was man sagt

Was für ein Knaller-Prank! Bei Günther Jauch plaudert "Wer wird Millionär?"-Kandidat Ludwig Bolay aus, dass er sich mit so genannten Brainteaser-Aufgaben auf die Sendung vorbereitet hat. Beispiel-Frage daraus: "Wie schwer ist New York?". Die Antwort, gesteht er aber auch, wisse er gar nicht. Nur die Herleitungsmethode mit Stift und Zettel habe er behalten. Eine Frage später dann der Schock: Für 2.000 Euro will der Moderator nämlich wissen: "Wie schwer ist New York?" Das Gesicht von Ludwig: UNBEZAHLBAR! Aber sehen Sie selbst hier im Video!

Bei 500 Euro steht der WWM-Kandidat gehörig auf dem Schlauch

Aber schon vorher läuft bei Ludwig Bolay nicht alles so, wie man es sich bei "Wer wird Millionär?" als Kandidat so wünscht. Denn bei der 500-Euro-Frage hat er bereits ein Problem. Es ist ein Wortspiel. Und Günther Jauchs Kandidat Ludwig Bolay aus Köln steht mächtig auf der Leitung. "Mein Tipp: Wird nicht's!", feixt da Günther Jauch in Richtung Kandidaten-Joker…

Die ganze witzige Situation HIER im Video:

„Wer wird Millionär?“ online schauen auf TVNOW

Aber wie geht's wohl weiter? Wird Ludwig Bolay auf seinem Weg die Frageleiter hinauf noch ein paar weitere Steinchen ausräumen können?

Die komplette "Wer wird Millionär?"-Folge halten wir für Sie natürlich wie immer auch zum Abruf auf TVNOW bereit.

(fhe)

Auch interessant