Das war mutig!

WWM-Kandidat Manuel Salmann zockt sich zu 125.000 Euro

"Wer wird Millionär?"-Moderator Günther Jauch
© TVNOW

11. Juni 2020 - 10:24 Uhr

Gut gezockt, Herr Salmann!

Wer bei "Wer wird Millionär?" als Kandidat dabei ist, der spekuliert natürlich auch auf eine möglichst große Summe Geld. Und manchmal gelingt das sogar. Wie bei Günther Jauchs Kandidat Manuel Salmann. Mit viel Mut zum Risiko, Vertrauen in das eigene Bauchgefühl und dem nötigen Teamwork, zockt er sich zu satten 125.000 Euro. Und das ist so ganz nach dem Geschmack des Moderators, wie er uns verrät. "Endlich hat mal einer wieder richtig gezockt, sich was getraut und 125.000 Euro mitgenommen", so Jauch.

Manuel Salmann: "Bin auch ohne Geld ein glücklicher Mensch"

Mit bescheidenen Wünschen setzt sich Manuel Salmann bei Günther Jauch auf den Stuhl. Der Podcaster und YouTuber aus Berlin wünscht sich vor allem einen neuen Computer für seine Arbeit. "Ich bin auch ohne Geld ein glücklicher Mensch", erzählt er dem WWM-Moderator. Eine gute Einstellung, wie alle Anwesenden einhellig finden. Womöglich hat er es ja genau dieser Einstellung zu verdanken, dass er nun um 125.000 Euro reicher ist. Und natürlich auch ein bisschen seinem Millionärsjoker Ronald Tenholte. Der habe ihm nämlich vor allem die Sicherheit gegeben. "Wenn er mir das nicht so gesagt hätte, hätte ich das nicht riskiert. Er hat mir eigentlich vor allem den Mut gemacht. Bei ihm hat das ja auch gut geklappt mit den Risiken. Deswegen bin ich ihm dankbar", freut sich Salmann.

„Wer wird Millionär?“ online schauen bei TVNOW

Die komplette Folge "Wer wird Millionär?" gibt es anschließend natürlich wie immer auch zum Abruf bei TVNOW.​