Sie will mit Opa auf Safari

Bei der 500-Euro-Frage bekam Kandidatin Nora Eckartsberg rote Öhrchen

12. Mai 2021 - 8:20 Uhr

Grammatikfrage lässt „Wer wird Millionär?“-Kandidatin Nora Eckartsberg verzweifeln

Für Marketingleiterin Nora Eckartsberg geht es nächstes Mal bei Günther Jauch schon um die 16.000-Euro-Frage. Und die Zeichen stehen gut, schließlich hat sie noch drei Joker zur Verfügung. Einzig die 500-Euro-Frage brachte sie völlig durcheinander. Eine eigentlich simple Grammatikfrage wuchs sich – je länger die Kandidatin darüber nachdachte – zu einer zum Glück nur fast unlösbaren Aufgabe aus. Ist "der" jetzt der Plural von "Plural", der Relativsatz von "Relativsatz", der Dativ von "Dativ" oder vielleicht doch der Artikel von "Artikel"? "Ich kriege schon rote Ohren", beichtet sie Günther Jauch. Wir haben das Ganze noch einmal im Video.

WWM-Kandidatin Nora Eckartsberg: "Wenn wir gewinnen, machen wir eine Safari in Afrika"

Diese Hürde einmal genommen, groovt sich Nora Eckartsberg gut ein und erreicht bei Ertönen der Schlusssirene schon mal stolze 8.000 Euro. Die kann sie schon mal ihrer Reisekasse gutschreiben, denn schließlich hat sie große Pläne mit ihrem über 90-jährigen Opa, der sie ins Studio begleitet hat. "Wenn wir gewinnen, machen wir eine Safari in Afrika", kündigt sie dem sichtlich gerührten Günther Jauch stolz an.

Jetzt dürfen sie und ihr Opa nächstes Mal wiederkommen. Und das gönnt ihr wohl jeder, denn kaum jemand hat sich so süß gefreut, in die Mitte auf den Stuhl zu kommen, wie unser Video beweist.

„Wer wird Millionär?“ online schauen auf TVNOW

Die komplette "Wer wird Millionär?"-Folge halten wir für Sie natürlich wie immer auch zum Abruf auf TVNOW bereit.

Auch interessant