Geld und Sympathie verspielt?

Kandidat Sven Hausdorf verschmäht Publikumsjoker bei Köln-Frage und fällt auf 500 Euro

12. Februar 2020 - 13:12 Uhr

Köln-Frage bricht Kandidat Sven Hausdorf das Genick

Er kommt aus Potsdam, ist 31 Jahre jung und neben seinem Hauptberuf als Bürokaufmann selbsternannter Lebenskünstler. Seinen Auftritt bei "Wer wird Millionär?" hat Sven Hausdorf allerdings gründlich vergeigt. Und das bei einer Heimspielfrage für das Kölner Studiopublikum, das er noch hätte befragen dürfen. Das tragische Scheitern des Sven H. und wie Günther Jauch erfolglos versucht, seinen Kandidaten noch auf den richtigen Weg zu bringen – wir zeigen die komplette Szene noch einmal im Video.

Günther Jauch: „Haben Sie die Intelligenz unseres Publikums unterschätzt?“

"Wer wird Millionär?"-Kandidat Sven Hausdorf aus Potsdam
"Wer wird Millionär?"-Kandidat Sven Hausdorf aus Potsdam traut dem Publikum nicht
© TVNOW / Stefan Gregorowius

Für 8.000 Euro will Günther Jauch wissen: "Die drei gut 60 Meter hohen 'Kranhäuser' prägen seit einigen Jahren das Stadtbild welcher Metropole?" Von den möglichen Antworten Hamburg, München, Berlin oder Köln, kommt Sven Hausdorf 'Hamburg' als wahrscheinlichste vor. Er habe mal einen Film über diese Häuser am Hafen gesehen, erklärt der Potsdamer seinen Verdacht. Günther Jauch – kurzzeitig sprachlos, weil er die korrekte Antwort "Köln" natürlich weiß – unternimmt daraufhin etliche Versuche, seinem Kandidaten einen Joker nahezulegen. Hausdorf wiegelt ab: "Ich wüsste, wen ich anrufen könnte, würde das aber nicht für 4.000/8.000 Euro machen."

Günther Jauch gibt noch nicht auf: "Für das Publikum hier ist das eine Hans-Tilkowski-Frage", deutet er an und nimmt damit Bezug auf die zuvor souverän beantwortete Fußballfrage von Kandidatin Nicole Herrmann. Doch Hausdorf traut der Sache nicht und vermutet, Jauch wolle ihm lediglich einen Joker abquatschen. Er bleibt bei Hamburg – und verliert so nicht nur 7.500 Euro, sondern sicher auch die ein oder andere Sympathie.

„Wer wird Millionär?“ online schauen bei TVNOW

Die komplette "Wer wird Millionär?"-Folge gibt es natürlich wie immer auch zum Abruf bei TVNOW.