Für Sie zum Nachspielen

Alle WWM-Originalfragen von Montag, den 28. März 2022

"Wer wird Millionär?"-Kandidatin Lisa Mühlberger gewinnt bei Günther Jauch 32.000 Euro
"Wer wird Millionär?"-Kandidatin Lisa Mühlberger gewinnt bei Günther Jauch 32.000 Euro
© RTL+, Stefan Gregorowius

30. März 2022 - 8:26 Uhr

Zweimal 32.000, einmal 16.000 und einmal 8.000 Euro wechseln an diesem Abend den Besitzer bei "Wer wird MIllionär?", Und bis auf Überhangkandidatin Annabelle Glatt, die diesmal schon bei 16.000 Euro beginnt, haben alle Kandidaten massive Schwierigkeiten im drei- und vierstelligen Bereich. Die Joker schwinden nur so dahin – einer nach dem anderen. Trotzdem erreichen fast alle noch eine ansehnliche fünfstellige Summe. Einer aber ist auch ohne Riesengewinn der Sieger aller Herzen: Schlagerfan Louis Pawellek holt 8.000 Euro für Oma und Opa und gibt ihnen bei Günther Jauch ein rührendes Versprechen.

Hier geht es zu den Originalspielen unserer Kandidaten vom 28.3.2022

"FC Bayern München"-Mitarbeiterin Annabelle Glatt hangelt sich dank ihres Telefonjokers durch die Fußballfrage und holt anschließend noch die 32.000 Euro. Zu ihrem Spiel geht es hier!

Schlagerfan und Erzieher Louis Pawellek freut sich über 8.000 Euro und einen Gesangsauftritt bei Günther Jauch. Seine Originalfragen gibt es hier zum Nachspielen.

Winfried Strehle genannt "Khit" zockt sich am Ende mit viel Glück zu 16.000 Euro. Zu seinem Spiel finden Sie hier!

Und Lisa Mühlberger ist nach der Show sogar um 32.000 Euro reicher. Mit ihren Fragen können Sie sich hier testen!

„Wer wird Millionär?“ im Mai mit frischen Folgen wieder da!

"Wer wird Millionär?" macht eine kleine Pause und ist im Mai mit neuen Folgen wieder da. Auf Günther Jauch muss bis dahin aber niemand verzichten. Denn neue Spitzenduelle für alle Quiz-Fans gibt es schon am Montag, den 4. und 11. April, wenn es jeweils ab 20:15 Uhr heißt "Jauch gegen Sigl" und "Jauch gegen Sigl – die Revanche".

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

„Wer wird Millionär?“ auf RTL+ streamen

Die komplette Sendung steht nach der TV-Ausstrahlung natürlich wie immer für Sie auch online auf RTL+ zum Streamen bereit. (gdu)