Fast wie bei Loriot!

Ellen Marquardt ist für Günther Jauch eine harte Nuss

11. Juni 2019 - 11:34 Uhr

Günther Jauch zwischen „Katerstimmung“ und „Katzenmusik“

Sie ist selbstbewusst, weiß, was sie will und redet nicht viel um den heißen Brei herum. Kandidatin Ellen Marquardt ist auch für den erfahrenen "Wer wird Millionär?"-Moderator Günther Jauch eine extrem harte Nuss. Ihr trockener Humor, ihre einsilbige Art und ihre Schlagfertigkeit gemeinsam im Wechselspiel mit Mimik und Gestik von Günther Jauch – da denkt man schnell an die berühmten Loriot-Sketche mit Evelyn Hamann und Vicco von Bülow.

Schon eine einfache Frage nach dem Namen ihres Katers wird zur harten Prüfung für Günther Jauch. Denn Frau Marquardt will diese Information partout nicht preisgeben. "Warum wollen Sie das wissen?" kontert die Dame. "Weil ich wissen möchte, ob's ein Männchen oder ein Weibchen ist", rutscht es Jauch raus. Ups... Zu spät - die Kandidatin hat den Fehler erkannt: "Ein Kater ist immer ein Männchen!" Der Name bleibt jedenfalls Ellen Marquardts Geheimnis. Und sie verrät Jauch auch, warum. "Nacher wissen die Leute Bescheid, brechen bei mir ein und klauen den", so ihre Befürchtung. Ah ja...

„Wer wird Millionär?“ bei TVNOW

Die gesamte "Wer wird Millionär?"-Folge in voller Länge gibt es natürlich wie immer auch zum Abruf bei TVNOW.