Getanzt wird trotzdem

Tanzfamilie Kokott: 500 Euro und ein Wiener Walzer

16. Juli 2021 - 8:43 Uhr

„Und tschüss!“ Familie Kokott verabschiedet sich mit einem Tanz

Eigentlich wollten Conny und Thomas ja erst ab 16.000 Euro eine kesse Sohle aufs Parkett legen. Aber die haben sie leider gar nicht mehr erreicht, denn bei 500 Euro war Schluss. Egal, die beiden zeigen Günther Jauch und den Zuschauern des großen WWM-Specials "Gemeinsam holen wir die Million" trotzdem gut gelaunt und eindrucksvoll einen Wiener Walzer. Und unterstreichen damit höchstpersönlich, wie gut Tanzen für die Gesundheit ist. Wir haben das Ganze noch mal für Sie im Video.

„Fahreschnell“ statt „Holefleisch“ - Sohn Marc tippt beherzt daneben

Für Günther Jauchs zweites Dreier-Team ging der Auftritt bei "Wer wird Millionär? Gemeinsam holen wir die Million" nicht glücklich zu Ende. Die Tanzfamilie Kokott musste sich mit 500 Euro zufriedengeben. Nachdem Mama Conny und Papa Thomas es nacheinander bis zu 8.000 Euro geschafft hatten, war es bei Sohn Marc schon bei 16.000 Euro mit dem angekündigten Flow des Familienschlachtrufs "Quick, quick, slow – die Kokotts sind im Flow!" vorbei. Denn trotz 50:50-Joker: Der Nachname des Mannes von Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock - Holefleisch - brachte ihn zu Fall. "Und tschüss!", wusste Mama Conny da sofort. (gdu)

„Wer wird Millionär?“ online schauen auf TVNOW

Die komplette "Wer wird Millionär?"-Folge halten wir für Sie natürlich wie immer auch zum Abruf auf TVNOW bereit.

Auch interessant