Die Rheinländerin bringt Stimmung ins WWM-Studio

Prosecco, 125.000 Euro und ein Autogramm für Günther Jauch - Marion Heine lässt es krachen

07. April 2021 - 9:12 Uhr

„Wer wird Millionär?“-Zocker-Kandidatin Marion Heinen singt sich in Jauchs Herz

"Ich will keine Schokolade, ich will lieber einen Mann" – wenn ein Song auf WWM-Kandidatin Marion Heinen passt wie die Faust aufs Auge, dann wohl dieser. Das weiß auch Moderator Günther Jauch. Der ist nämlich nach der live gesungenen Gesangskostprobe, die die gut gelaunte und jetzt 125.000 Euro reichere Brühlerin mal eben so zum Besten gibt, total aus dem Häuschen, wie unser Video beweist.

Marion Heinen: „Das ist ein historischer Moment!“

Dass seine Zockerkandidatin früher mal als Sängerin "Liz Vegas" aufgetreten ist und sogar CDs von ihr existieren, das erfährt Günther Jauch erst so nebenbei, als Marion Heinen ihm eine alte Autogrammkarte von ihr schenkt. "Das ist ein historischer Moment", leitet sie das Ganze bei einem Gläschen Prosecco ein und überreicht dem sichtlich geschmeichelten "Wer wird Millionär?"-Moderator das Schätzchen von vor 20 Jahren. Leicht zerknickt, mit alten Telefonnummern und ohne Unterschrift. Zumindest bei Letzterem verschafft Frau Heinen schnell Abhilfe. Und Günther Jauch findet's toll – wie er uns im Interview erzählt.

„Wer wird Millionär?“ online schauen auf TVNOW

Die komplette "Wer wird Millionär?"-Folge halten wir für Sie natürlich wie immer auch zum Abruf auf TVNOW bereit.

Auch interessant