„War kein Mitleid“

Darum schenkte WWM-Moderator Günther Jauch Kandidatin Jasmin Jasper die 300-Euro-Antwort

22. Februar 2021 - 8:09 Uhr

Günther Jauch: „Sie wurde immer frecher, weil sie alles viel zu leicht fand“

Das war ja mal eine Überraschung – und ein gelungener Coup von Günther Jauch. In der ersten regulären "Wer wird Millionär?"-Ausgabe nach den Special-Wochen schenkt Günther Jauch seiner Kandidatin Jasmin Jasper ganz einfach mal die Antwort auf die 300-Euro-Frage. "Sie wurde immer frecher, weil sie alles viel zu leicht fand", erklärt Günther Jauch im Interview. Eine pädagogische Maßnahme also? So ähnlich. Wir zeigen die ganze witzige Entstehungsgeschichte noch einmal im Video. Und Günther Jauch verrät auch, warum es nicht ganz uneigennützig von dem "Wer wird Millionär?"-Moderator war.

Am Ende freut sich Jasmin Jasper über 16.000 Euro

Ja, vieles kam ihr viel zu leicht vor. So leicht, dass sie damit auch nicht hinter dem Berg halten konnte und Moderator Günther Jauch damit schon ein bisschen provozierte. Aber dann gab es sie doch noch, die Fragen, die nicht ganz so schnell zu beantworten waren, Joker mussten dran glauben und bei der 32.000-Euro-Frage war dann auch für die selbstsichere Jasmin Jasper Schluss. Aber 16.000 Euro sind für eine Auszubildende ja auch noch eine richtig große Menge Geld.

„Wer wird Millionär?“ auch online schauen auf TVNOW

Die komplette "Wer wird Millionär?"-Folge halten wir für Sie natürlich wie immer auch zum Abruf auf TVNOW bereit.

Auch interessant