In einem Monat ist Heiligabend

Schnee zum Fest? Das sind die aktuellen Trends

Wann bleibt der erste Schnee liegen? Und wo muss man am längsten warten?
01:28 min
Und wo muss man am längsten warten?
Wann bleibt der erste Schnee liegen?

7 weitere Videos

von Björn Alexander und Oliver Hantke

Es ist ein spannendes Rennen um die weiße Weihnacht in Deutschland. Denn im Dezember erwartet uns ein wilder Wetterritt mit allem, was dazu gehört.

Oben im Video: Wann bleibt der erste Schnee normalerweise liegen?

Väterchen Frost gibt eine Kostprobe

Mit der Adventszeit weihnachtet es für viele uns schon mal richtig los. Weihnachtsmärkte, Lichterketten und die passende Besinnlichkeit. Am besten mit warmem Glühwein oder Punsch. Doch passen in diesem Jahr auch die Temperaturen? Unser Wetterexperte Björn Alexander mit dem Blick auf die Computervorhersagen: „Mit dem Dezemberbeginn steigt die Spannung in Sachen Schnee und Frost. Ziemlich sicher erscheint momentan, dass es zum Monatswechsel wieder kälter wird. Selbst Schnee ist bei einem Teil der Wettercomputer nächste Woche wieder möglich.”
Das klingt schon mal vielversprechend – zumindest für die Freunde des kalten bis frostigen Winterwetters. Kommen die wohl auch danach auf ihre Kosten?

Lese-Tipp: Trends und Prognosen aktuell - wie viel Regen und Schnee bringt uns der Winter?

Zur Monatsmitte wird es unübersichtlich

Prognose und Vorhersage Dezember 2022 für Deutschland
Die Monats-Prognose für den Dezember zeigt einen wilden Ritt durchs Winterwetter
wetter.de

Was uns im Anschluss erwartet, gleicht einer ziemlich Achterbahnfahrt. Immer wieder ziehen den Berechnungen nach Wolken durch. Mal mit milderer Luft mit Regen, mal mit Kaltluft, in der die Schneefallgrenze von den Bergen bis runter ins Flachland sinken dürfte. In der Vorweihnachtszeit scheint es somit mal wieder für einen weißen Zuckerguss in Deutschland zu reichen. Aber auch das berüchtigte Weihnachtstauwetter scheint sich in Stellung zu bringen.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Weiße Überraschungen und Nervenkitzel

„In der letzten Woche hatten die Vorhersagecomputer für Weihnachten 2022 in Summe noch kalte Lösungen”, erläutert Alexander. In dieser Woche sehe es hingegen anders aus. Genau zum Heiligabend und an Weihnachten macht die Temperaturkurve einen Satz nach oben.
Uncool im Sinne der weißen Weihnacht. Aber auf jeden Fall noch nicht das Ende unserer Weihnachtswetter-Geschichte, wie wir den Worten unseres Wetterexperten entnehmen können: „Einerseits sind diese Langfristvorhersagen experimenteller Natur und dementsprechend bilden sie immer nur Trends ab. Andererseits sind ja noch gut vier Wochen Zeit und somit wird es sicherlich noch Änderungen geben – mit reichlich Luft auch in Richtung Frost und Kälte.”
Winterliche Überraschungen und eine Ladung Nervenkitzel inklusive - ein wirklich abwechslungsreiches Rennen der Wetterberechnungen, das wir weiter für Sie im Auge behalten.

Statistisch gesehen sind weiße Weihnachten überfällig

Weihnachtsbaum in Greetsiel im Dezember 2010.
Weihnachtsbaum in Greetsiel im Dezember 2010.
iw fdt tig jai, dpa, Ingo Wagner

Weiße Weihnachten sind im Flachland je eher selten. Rein statistisch gesehen kommen sie etwa alle zehn Jahre vor. Und damit ist der Schnee zum Fest längst überfällig. Denn dass es richtig weiß war, passierte zuletzt im Dezember 2010 und ist somit schon 12 Jahre her.

Lese-Tipp: Die letzte nahezu deutschlandweite weiße Weihnacht im Winter 2010/2011

Weihnachtswetter-Fahrplan in der Übersicht

  • Dezember dürfte kalt, vielleicht sogar mit Frost und Schnee starten
  • Anschließend wird es wechselhafter – mal mit milder, mal mit kalter Luft
  • Eine intensive Weichenstellung, die derzeit mit Weihnachtstauwetter enden würde
  • Aber: Winterliche Überraschungen sind ebenfalls denkbar – es bleibt spannend
Das Bild zeigt den RTL-Meteorologen Björn Alexander
RTL-Wetterexperte Björn Alexander
wetter.de

Unsere Wettertrends und Themenseiten

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter-, Klima- und Wissenschaftsthemen haben, sind Sie bei wetter.de bestens aufgehoben. Besonders ans Herz legenkönnen wir Ihnen auch den 7-Tage-Wettertrend mit der Wetterprognose für die kommende Woche. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht interessiert Sie eher wie sich das Klima in den vergangenen Monaten verhalten hat und wie die Prognose für das restliche Jahr aussieht. Dafür haben wir unseren Klimatrend für Deutschland.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

Wüstenstaat Deutschland - Die Doku im Online Stream auf RTL+