Dreiste Diebe

Vor den Augen der Enkelin: 82-Jährige in Hamburg-Winterhude überfallen

vor-den-augen-der-enkelin-82-jaehrige-in-hamburg-winterhude-ueberfallen
Obwohl ihre Enkelin neben ihr her lief, wurde die Seniorin eiskalt überfallen. (Symbolbild)
deutsche presse agentur

Es war eine ganz besonders dreiste Attacke: Eine 82-Jährige war mit ihrem Gehwagen in Hamburg-Winterhude unterwegs, als sie plötzlich überfallen wurde. Und das, obwohl ihre Enkelin neben ihr her lief.

Seniorin verletzt

Das Ziel der Täter: Ein Goldarmband, das die Seniorin am Arm trug. „Nachdem die Enkelin ein Mehrfamilienhaus betreten hatte, kam plötzlich ein Mann angelaufen und riss unvermittelt an dem goldenen Armband der sich noch vor dem Haus befindlichen Seniorin", so Polizeisprecher Daniel Ritterskamp. Obwohl die 82-Jährige sich wehrte, erlangte der Täter das Armband und flüchtete anschließend in Richtung Sierichstraße. Die Frau wurde bei dem Überfall leicht verletzt.

Polizei sucht Zeugen

Trotz intensiver Gegenwehr erlangte der Täter das Armband und flüchtete anschließend in Richtung Sierichstraße. Die Polizei sucht jetzt dringend Zeugen.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben:

- männlich

- etwa 40 bis 45 Jahre

- etwa 1,70 m

- dickliche, gedrungene Statur

- dunkle kurze Haare

- er trug eine Oberbekleidung mit einem weißen T-Shirt darunter.

Das örtliche Raubdezernat hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können oder im Zusammenhang mit der Tat verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 040/4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an einer Polizeidienststelle zu melden. (kst)